Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Ab dem 1. Oktober 2016 genügt bei der Kontrolle eines Online-Tickets oder eines Handy-Tickets das Vorzeigen eines amtlichen Lichtbildausweises oder der BahnCard (in Verbindung mit einem Lichtbildausweis) zur Identitätsbestätigung. Da der Fahrkartenkontrolleur nur noch den Namen auf dem Ticket mit dem auf der Identifikationskarte und das Foto auf dem Lichtbildausweis mit dem Reisenden vergleichen muss, entfällt das Auslesen der BahnCard, Kreditkarte oder EC-Karte. Dadurch kann die Fahrkartenkontrolle einfacher und schneller durchgeführt werden.