Diese Frage wartet auf Beantwortung

Aufhebung der Zugbindung bei Verspätung?

Ich buche ein Sparpreis-Ticket mit einmal umsteigen von IC auf ICE. Die Umsteigezeit beträgt planmäßig 7 Minuten. Der erste Zug hat Verspätung und ich erwische den ICE nicht mehr.
Darf ich dann mit einem anderen Zug weiterfahren? Und was muss ich dafür tun? Muss ich mich von der Zugbindung befreien lassen? Bei wem?
Vielen Dank im voraus.

hexix110
hexix110

hexix110

Ebene
0
26 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort seiner Fahrkarte kann der Fahrgast:

  • bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder
  • die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder
  • einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen. Besitzt der Fahrgast eine Fahrkarte des Nahverkehrs, muss er bei Nutzung eines tariflich „höherwertigen“ Zuges die zusätzlich erforderliche Fahrkarte / den Produktübergang zunächst bezahlen und kann die Kosten anschließend geltend machen. Diese Regelung gilt nicht bei stark ermäßigten Fahrkarten (z.B. Schönes-Wochenende-Ticket, Quer-durchs-Land-Ticket, Länder-Tickets).
  • .
    Ich persönlich würde mir zumindest die Verspätung vom Zugbegleiter bestätigen lassen, um nicht wie schon öfter beobachtet mich der Gefahr einer Fahrpreisnacherhebung auszusetzen weil der nächste Zugbegleiter von der Verspätung nichts weiß. - In der Regel ist meist auch genug Zeit vor der nächsten Verbindung sich z. B. diesbezüglich bzw. auch Aufhebung der Zugbindung an den Info Point zu wenden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo hexix110,

welche Rechte Sie bei Verspätungen von mindestens 20 Minuten am Zielbahnhof haben, haben wir Ihnen übersichtlich zusammengestellt. Diese Regelungen gelten natürlich auch bei einem Anschlussverlust. Erreichen Sie also Ihren ICE nicht mehr rechtzeitig, weil der IC so hoch verspätet ist, dürfen Sie mit dem nächstmöglichen Zug weiter zu Ihrem Zielbahnhof fahren. Hierfür ist es nicht notwendig, die Zugbindung aufheben zu lassen. Das geschieht nämlich automatisch. Liebe Grüße /jn