Frage beantwortet

Warum gibt es keinen ICE-Sprinter zwischen Hamburg und München bzw. zwischen Hannover und München?

Wenn die Anschlüsse an den Zwischenhalten nicht berücksichtigt werden müssen könnte die Fahrzeit sicherlich auf unter 3,5 Stunden gesenkt werden.

Markus44
Markus44

Markus44

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Markus44,

für die ICE Sprinter müssen sogenannte Expresstrassen bestellt und vorgehalten werden. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Auf dem gesamten Streckenabschnitt muss der Nahverkehr und ggf. auch der übrige Fernverkehr 'zur Seite' genommen werden um den ICE Sprinter in einer Fluss durchzulassen. Sofern DB Netze dies als nicht machbar einstuft, kann auch kein ICE Sprinter verkehren. Andernfalls wäre der Fahrzeitgewinn gegenüber dem klassischen ICE nicht sehr hoch weswegen es aus wirtschaftlicher Sicht ebenfalls keinen Sinn macht. Mit Eröffnung der VDE 8 im Dezember 2017 wird es jedoch neue Sprinterverbindungen von München über Erfurt nach Berlin geben.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Markus44,

für die ICE Sprinter müssen sogenannte Expresstrassen bestellt und vorgehalten werden. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Auf dem gesamten Streckenabschnitt muss der Nahverkehr und ggf. auch der übrige Fernverkehr 'zur Seite' genommen werden um den ICE Sprinter in einer Fluss durchzulassen. Sofern DB Netze dies als nicht machbar einstuft, kann auch kein ICE Sprinter verkehren. Andernfalls wäre der Fahrzeitgewinn gegenüber dem klassischen ICE nicht sehr hoch weswegen es aus wirtschaftlicher Sicht ebenfalls keinen Sinn macht. Mit Eröffnung der VDE 8 im Dezember 2017 wird es jedoch neue Sprinterverbindungen von München über Erfurt nach Berlin geben.

Gruß, Tino!