Frage beantwortet

Warum geht ein Sparpreis am 1.Geltungstag nicht mehr zurück zu geben bis im Juli war das noch möglich.?

Meine Eltern kauften einen Sparpreis Europa und das als Bahn-Tix immerhin 171,00 Euro. Als sie feststellte,. dass sie den nicht ausdrucken lassen können(Die Botschaft in Ungarn die sagt das geht, meinte vermutlich ein Onlineticket, meine Eltern sind aber schon über 70 Jahre alt und kennen sich da nicht so aus)also gingen sie am Schalter und wollten es stornieren, dummerweise am ersten Geltungstag.Die Junge Frau am Schalter meinte, dass geht nur bis einen Tag vor der Abreise. Tja dumm gelaufen, Geld weg. Auch ein Schreiben an den Kundendialog verlief mit einer Absage. Und alles nur weil die Bahn die bis Juli geltenden Regeln wieder einmal zum Kundennachteil geändert hat. Bis dahin war es möglich den Sparpreis auch am ersten Geltungstag zu stornieren. Kann man da noch irgend etwas machen?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Es wäre noch anzumerken, dass internationale Sparpreise schon immer spätestens einen Tag vorher storniert werden mussten. Den Umtausch und die Erstattung am ersten Geltungstag gab es nur für nationale Sparpreise.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich würde da noch einen Versuch via Kulanz ersuchen unternehmen in dem der Sachverhalt noch einmal konkret geschildert wird. An DB Vertrieb GmbH Postfach 10 02 47 D-76232 Karlsruhe. Für mich wäre es auf Grund des geschilderten Sachverhaltes gerade insbesondere für ältere Mitbürger welche es noch viel schwieriger haben in heutiger Zeit irgendwie noch mithalten zu können quasi auf Grund von gesundheitlichen Einschränkungen dann noch bei meist nur geringer Rente benachteiligt zu werden. Wäre so allerdings auch nur ein Versuch ...
.
In diesem Sinne jedoch würde ich jedoch wo schon in so offensichtlicher weise ein recht hoher Sparpreis anfällt, eher dazu raten statt dessen lieber etwas mehr für ein Flexticket zu zahlen oder eine Reiseversicherung auf Ticket mit abzuschließen ... ich kenne zwar die gebuchte Strecke nicht, daher hier einfach mal Köln - Budapest in Anwendung nehme ... so gehen die Flexpreise für ICE & RJ zusammen auf der Realition schon ab 205,60 Euro los ... so das der Unterschied zwar noch beträchtlich, jedoch nicht wie z. B. gegenüber ab EU Spez. 39,- Euro beträgt ... wo ein Fahrgast schon eher mal aus wirtschaftlicher Sicht auf eine Erstattung im Gegensatz zu gezahlten 171,- Euro verzichten kann.

Hallo Gerti, der Kundendialog ist die richtige Stelle in Sachen Kulanz. Da diese dies jedoch ablehnten, können Sie leider Gottes nichts mehr machen. /se

Es wäre noch anzumerken, dass internationale Sparpreise schon immer spätestens einen Tag vorher storniert werden mussten. Den Umtausch und die Erstattung am ersten Geltungstag gab es nur für nationale Sparpreise.