Diese Frage wartet auf Beantwortung

Online gebuchter Zug wird nicht erreicht, da Taxi zuspät, kann ich den nächsten Zug nehmen?

Das Taxi erreicht nicht rechtzeitig den Bahnhof, dadurch kann der gebuchte Zug nicht in Anspruch genommen werden, ist dann die nächstmögliche Zugverbindung erlaubt?

Hausmann
Hausmann

Hausmann

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Nein, wenn Sie ein Sparpreis-Ticket haben. In diesem Fall müssen Sie sich ein neues Ticket kaufen oder die Zugbindung kostenpflichtig aufheben lassen.
Sie haben nämlich zwei unterschiedliche Beförderungsverträge.
Oder anders ausgedrückt: Die Bahn hat mit dem Taxi nichts zu tun und es ist das Verschulden von Ihnen, beispielsweise nicht ein früheres Taxi genommen zu haben.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hinweis:
Diesen ungünstigen Effekt hast Du übrigens auch wenn Du z. B. ein Zugticket splitten würdest, und der Zubringer zum Zug mit Sparpreisticket schlichtweg selbst wenn dieser ebenso DB hoch verspätet handelt es sich ebenso um getrennte Beförderungsvertrage. - In diesem Sinne dann solcher Art Verspätung wie auch z. B. ein Taxi mal im Stau stehen kann .. oder durch vorherige Fahrgäste verhindert sein kann, oder gar eine Panne rechtzeitig zu erscheinen .. lieber Wartezeit im Bahnhof ect. in Kauf nehmen ... denn sonst nutzt schnell der beste Sparpreis nix mehr.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Hausmann, es kommt darauf an, was für ein Ticket Sie besitzen. So wie Bremer angemerkt hat, sind Sie bei einem Sparpreis an die Züge des Fernverkehrs gebunden. In dem Fall kann ein anderer Zug nur gegen Aufpreis genutzt werden. Dieser berechnet sich aus der Differenz zum Flexpreis zzgl. einer Gebühr in Höhe von 17,50 Euro.
Falls Sie ein Ticket zum Flexpreis gebucht haben, ist es kein Problem, auf eine spätere Verbindung auszuweichen. Viele Grüße /ki