Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wegfall der Mehrbenutzerfähigkeit der App ist Kundenunfreundlich

Seit August kann in der App nur noch 1 Benutzer gleichzeitig genutzt werden.

Trotzdem kann man weiterhin mehrere Benutzer anlegen, muss aber per ab- und anmelden zwischen diesen wechseln.

Für Familien wird es damit aufwendiger, bei Fahrscheinkontrollen die in der App hinterlegten Bahncards elektronisch vorzulegen, weil man eine Klickorgie am Smartphone durchführen muss.

Kann das Bahncardmanagement nicht mal ganz einfach gelöst werden, gerade für Familien?

Das Buchungssystem müsste doch erkennen können, dass alle entsprechenden Bahncards vorliegen?

Die aktuelle Version der App ist insofern eine Verschlechterung!

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Hallo roadrunner,

es ist richtig, dass ein Wechsel der verschiedenen hinterlegten Benutzerkonten nicht mehr in einem Vorgang möglich ist. Man muss sich also nun erst einmal ein- bzw. ausloggen. Davon betroffen sind aber nur sehr wenige Kunden. Die meisten Nutzer haben nämlich nur einen Account. Neu ist aber, dass man die Handy-Tickets und BahnCards dauerhaft im Ticketspeicher der App hinterlegen kann. Die Tickets bzw. BahnCards sind also nicht an den einzelnen Benutzeraccounts gebunden. /fi

bpf
bpf

bpf

Ebene
1
354 / 750
Punkte

Hallo zusammen,
ich habe die Frage unter https://community.bahn.de/questions/1174068-mehrere-benutzerprofile-db-navigator heute auch gestellt und kommentiert.
Übrigens kann ich mir nicht vorstellen, die Aussage bzgl. der Menge an Accounts so richtig/vollständig ist. Denn:
a) Klar sind viele der Kunden vermutlich nur privat unterwegs und haben damit nur einen Account. Aber
b) Es sammeln vermutlich die meisten Geschäftskunden auch bahn.bonus-Punkte. Um diese einlösen zu können, muss man ja (unsinnigerweise) einen Privat-Account haben. Also dürften die meisten Geschäftskunden tatsächlich zwei Accounts haben!

Für den Rest verweise ich auf die o.g. Frage und hoffe, dass die Funktion wieder eingeführt wird!

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Unser Unternehmen ist von der Verschlechterung betroffen. Das ist sehr ärgerlich. Bitte stellen Sie die Nutzung mehrerer Benutzerkonten rasch wieder her.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo,

ich finde das auch eine sehr nervige Änderung.

Gerade das einfache Wechseln zwischen Privat und geschäftlich war sehr gut. Und Ausloggen (gesch) - EInloggen (privat)- Verbindung erneut suchen - ausloggen (privat)- einloggen (gesch) auf dem Handy mit jeweiligen komplexen Passwörtern zuzumuten nur um eben kurz mal eine Sitzplatz zu reservieren ist sehr unpraktisch. Da bin ich ja allein fast 10 Minuten beschäftigt. Dann gehe ich wohl im Zukunft wieder zum Schalter/Automat ...

Hauptsache das Web-Interface wurde redesigned. Features und Bequemlichkeit braucht man nicht