Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie alt ist der IC2441? Neue Generation oder altes Mörchen?

Da ich nicht die besten Erfahrungen bzgl. Komfort mit ICs gemacht habe, würde mich das sehr interessieren, da ich nach Dresden fahre und mich entscheiden muss entweder IC und nur 1 x umsteigen oder ICE und 2 x umsteigen.

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Aislene, IC 2441 ist ein älteres Modell. In diesem ist der Wagen 5 jedoch bereits modernisiert. Liebe Grüße /se

AndreasDD
AndreasDD

AndreasDD

Ebene
1
211 / 750
Punkte

Die IC auf dieser Linie sind recht gemischt:
Wagen 5 (Steuerwagen mit Fahrradstellplätzen) ist meistens ein modernisierter früherer Interregio-Wagen (Bimdzf). In diesem Fall ist er nicht klimatisiert. Wenn es ausnahmsweise ein (modernisierter oder nicht modernisierter) IC-Großraumwagen ist (Bpmbdzf), dann ist er klimatisiert.
Wagen 6 ist eigentlich immer ein nicht modernisierter und nicht klimatisierter Interregio-Wagen (Bimz).
Wagen 7 gibt es nicht (mehr), das war bis Ende 2015 / Anfang 2016 ein IC-Großraumwagen, meist nicht modernisiert (Bpmz).
Wagen 8 ist ein klimatisierter IC-Großraumwagen, meist nicht modernisiert (Bpmz).
Wagen 9 ebenfalls, aber mit Rollstuhlstellplatz und behindertengerechtem WC (Bpmbz).
Wagen 10 ist ein meist unmodernisierter, klimatisierter IC-Wagen mit Großraum und Abteilen, darunter auch Dienst- und Kinderabteil (Bvmsz).
Wagen 11 gibt es nicht (mehr), das war früher das Bistro (ARkimbz).
Wagen 12 ist ein klimatisierter Abteilwagen 1. Klasse (AVmz), meist nicht modernisiert. Gastronomie gibt es in den Zügen nicht mehr. Hier gibt es Informationen zur Wagenreihung, zum Material usw: http://www.fernbahn.de
Es ist schon schade, wie sich diese Linie entwickelt hat. Ende 2013 7 Wagen, aber mit Bistro. Wegen Überlastung in einigen Abschnitten durch Verkehrsverbundöffnung kam irgendwann 2014 ein Wagen dazu (Bimz). Damit hatte der Zug mit 8 Wagen seine höchste Kapazität. Ab Ende 2014 oder 2015 (das weiß ich nicht mehr genau) fiel das Bistro weg und damit Sitzplatzkapazität, aber nur in der 1. Klasse, die sowieso nicht stark ausgelastet ist (wieder 7 Wagen). Ab Ende 2015 / Anfang 2016 nun fielen mit Wagen 7 in der 2. Klasse 80 Sitzplätze weg, was in manchen Abschnitten sehr deutlich spürbar ist (nun 6 Wagen).
Nun sollen ja ab Fahrplanwechsel (11.12.2016) die IC2 mit großer Verzögerung dort fahren. Wenn Wagen 7 vorher nicht weggefallen wäre, hätte es dadurch keine Kapazitätsausweitung gegeben. Nun ist Wagen 7 aber weggefallen, was dann bei der Einführung des IC2 doch eine Kapazitätsausweitung bringt. Das dürfte der Propagandaabteilung der DB sehr gefallen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt...
Ob der IC2 mehr Komfort bringt, darüber streiten sich fast alle, die ihn kennen. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Es bringt wenig, dieses Thema hier zu behandeln. Und letztlich kommen die IC2 auf dieser Strecke ja auf jeden Fall, ob man das nun begrüßt oder nicht. Bis dahin bleibt es wohl bei den geschilderten Wagen.