Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gültigkeit der BahnBonus-Prämie "Gutschein Freifahrt": Reisezeitraum innerhalb der Gültigkeit des Gutscheins?

Auf den Gutscheinen "Freifahrt 2. Klasse" (mit Zugbindung; zum Einlösen im Reisezentrum) ist ein Datum abgedruckt bis zu welchem dieser eingelöst werden muss. Muss man bis zu diesem Tag lediglich den Gutschein im Reisezentrum eingelöst haben oder muss auch die Reise innerhalb des Gültigkeitszeitraums liegen?

Antworten

Hallo Fragensteller,

bitte schauen Sie mal in den Prämienkatalog und teilen mir genau die Prämie mit, die Sie meinen. Vielleicht finden Sie dort auch selbst bereits die Antwort auf Ihre Frage. /si

Hallo, danke für die Rückmeldung. Die Prämie ist dort nicht dabei. Es handelt sich um eine telefonisch bestellte. Online kann man aber diese Freifahrt nur direkt als Onlineticket buchen.

Bei der Prämie handelt es sich um: "Gutschein für eine Freifahrt 2. Klasse (einfache Fahrt, nach Verfügbarkeit)". Das steht so auf dem per Post zugesandten Gutschein.
Dort stehen auch gleich allerhand Bedingungen darauf, aber keine davon beantwortet die Frage.

Sind Sie sich da sicher? Schließlich handelt es sich hierbei nicht um eine Fahrkarte, sondern ein Gutschein, der innerhalb der Gültigkeitsdauer in einem Reisezentrum (und nur dort) erst gegen eine Fahrkarte eingetauscht werden muss.

Entschuldigen Sie, ich war nicht sicher, ob es richtig herübergekommen ist, dass es sich um einen Gutschein für eine Freifahrt (der erst in eine Fahrkarte eingelöst werden muss) und nicht um eine Fahrkarte (wie es die online buchbare Freifahrt ist) handelt. Daher habe ich nochmal nachgefragt.
Aufgedruckt ist "Einzulösen bis:".
.
Es ist zwar nicht direkt vergleichbar, aber bei anderen Gutscheinen (wie Geschenkgutscheinen), die zum Erwerb einer Fahrkarte genutzt werden können, kann die Fahrt auch außerhalb der Gültigkeit des Gutscheins liegen, sofern sie vor Ablauf der Frist eingelöst wurden. Dies nur zur Erläuterung, warum ich diese Frage überhaupt gestellt habe.

Für den Fall, dass jemand auf diesen Thread stößt und die gleiche Frage hat:
Der Reisezeitraum des mit dem Gutschein erworbenen Tickets kann nach dem auf dem Gutschein aufgedruckten Datum ("Einzulösen bis:") liegen. Das Einlösen des Gutscheins für ein entsprechendes Ticket im Reisezentrum war überhaupt kein Problem.

Jule11
Jule11

Jule11

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Hallo, ich häng mich hier mal dran...
Imöchte einen Freifahrt-Gutschein über die Prämienpunkte bestellen. Wie geht das, ohne dass ich gleich die Fahrt auswählen muss? Ich möchte nur den Gutschein, der dann nachträglich als Freifahrt eingelöst werden kann und 6 Monate gültig ist. Danke für die Hilfe!

Hallo Jule11, es gibt die "Freifahrt Flex 2. Klasse (einfache Fahrt) Zustellung per Post innerhalb 10 Tagen" für 2.000 bahn.bonus-Punkte. Die Prämie wird Ihnen dann innerhalb von 10 Tagen per Post zugesendet. Sie können dann die gewünschte Strecke vor Reisebeginn auf dem Prämiengutschein eintragen und losfahren. Weitere Informationen zu dieser Prämie erhalten Sie im Prämienkatalog. /ki

Jule11
Jule11

Jule11

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Hallo, danke für die Antwort, allerdings meine ich nicht die Flex Karte, sondern die zuggebundene Freifahrt für 1000 Prämienpunkte. In den Bedingungen steht, dass ich über BahnCard Service diesen Gutschein über eine Freifahrt bestellen kann. Aber ich finde nur die Soforteinlösung über den Prämien-Shop. Wo oder wie ist denn diese Bestellung des Gutscheins nun möglich?

Jule11
Jule11

Jule11

Ebene
0
31 / 100
Punkte

siehe --> Die Beförderungsbedingungen für Prämienfahrkarten nach Nr. 3.1.1 der Bedingungen für Teilnehmer am bahn.bonus-Programm

3.2 Der Erhalt einer Fahrkarte „Freifahrt“ ist über folgende Wege möglich: (i) Der bahn.bonus-Teilnehmer bestellt den personalisierten, nicht übertragbaren Gutschein für die Prämie „Freifahrt“ über http://www.bahn.de/bahnbonus oder den bahn.bonus-Service. Zustellung erfolgt per Post. Der Umtausch des Gutscheins, der 6 Monate gültig ist, in die Fahrkarte „Freifahrt“ erfolgt nur in DB Reisezentren gegen Vorlage des personalisierten Gutscheins. (ii) Der Teilnehmer kann bei Bestellung über den Online-Prämienkatalog die Möglichkeit des Erwerbs eines ICE-/IC/EC-Online-Tickets zum Selbstausdruck nutzen. In den Fällen (ii) wird kein Gutschein ausgegeben.

Ach so. Dieser Gutschein wird nur noch über die telefonische Bestellung beim bahn.bonus-Service angeboten. Die Telefonnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer BahnCard. /ki