Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie berechnet sich die Erstattung, wenn bei einem Ticket ein mCoupon eingesetzt wurde?

Ich überlege, ein Ticket zu buchen, bei dem die Hinfahrt aus einem BC-Sparpreis-Ticket (14,25 Euro) besteht und die Rückfahrt eine Flexverbindung (25 Euro) ist. Verwenden möchte ich dafür den mCoupon für das Handy-Ticket, muss also ein Rückfahrticket buchen, um auf die MIndestsumme von 39 Euro zu kommen.
Wie hoch wäre die Erstattung, wenn ich ein paar Tage vor Reiseantritt doch noch stornieren müsste?
Die 14,25 verfallen zu lassen, ist natürlich billiger als 17,50 Stornogebühr - aber würde ich die 25 Euro für die Rückfahrt zurück erhalten?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie kommst Du auf eine Erstattungssumme von 11,75 Euro?
Bitte um eine knappe Antwort - Deine sehr langen und weitschweifigen Ausführungen finde ich leider sehr schwer nachzuvollziehen.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du musst nicht so unhöflich werden.

@Bahn: können Sie die Antwort bzw. die Rechnung von Elmaran bestätigen?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auch PS: einen Blick auf Dein Geschreibsel zu werfen, bevor Du es abschickst, könnte übrigens auch nicht schaden.

Hallo Benutzerin,
es gibt keine Möglichkeit einen Sparpreis und einen Flexpreis zusammen zu buchen. Hier ist nur eine getrennte Buchung von Hin- und Rückfahrt möglich.
Daher erübrigt sich Ihre Anfrage bezüglich der Erstattung auch. Zum Verständnis sei jedoch gesagt, dass der mCoupon nicht erstattungsfähig ist und der Ticketpreis abzüglich des Gutscheinwertes gezahlt wird. /si

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es wird mir aber z.B. folgendes Ticket für insgesamt 39,25 mit einem Sparpreis für die Hinfahrt und einem Flexpreis für die Rückfahrt angeboten:

BahnCard50 Sparpreis
Hinfahrt
Zugbindung, d.h. Ihre Fahrkarte ist nur in den auf Ihrer Fahrkarte aufgedruckten Zügen gültig. Umtausch/Erstattung bis 1 Tag vor 1. Geltungstag 17,50 EUR, danach ausgeschlossen. 39,25 EUR
Weiter
Flexpreis
Rückfahrt
Volle Flexibilität (keine Zugbindung/unabhängig von der angegebenen Verbindung auf der gewählten Strecke). Umtausch und Erstattung kostenlos, ab dem 1. Geltungstag 17,50 EUR.

Wenn Sie dies so angezeigt bekommen, können Sie es auch buchen. Letztlich sind in einem Auftrag dann zwei separate Tickets mit unterschiedlichen Konditionen. Bei Stornierung erhalten Sie dann nur den Flexpreis abzüglich des mCoupons und des Erstattungsentgeltes in Höhe von 17,50 Euro erstattet. /si

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sorry, wenn ich nochmal nachfrage.

Ich kann die Tickets also zusammen buchen und den mCoupon verwenden, habe aber eigentlich zwei getrennte Fahrscheine?
In dem Zusammenhang verstehe ich folgenden Satz nicht:
Bei Stornierung erhalten Sie dann nur den Flexpreis abzüglich des mCoupons und des Erstattungsentgeltes in Höhe von 17,50 Euro erstattet. /si
Warum müsste ich Erstattungsentgelt zahlen?
Ich könnte doch, wenn ich die Reise nicht antreten würde, die Fahrkarte mit dem Sparpreis für 14,25 Euro einfach verfallen lassen. Und bei Stornierung vor dem 1. Reisetag würde ich von den 25 Euro des Flexpreises 15 Euro zurück erhalten?

Hallo Benutzerin, ja, bei 2 getrennten Fahrscheinen können Sie den Sparpreis verfallen lassen und den Flexpreis stornieren. Somit erhalten Sie den Wert des Flexpreis abzüglich des mCoupon wieder. Wenn Sie dies allerdings in einem Auftrag buchen, so kann man nur den kompletten Auftrag stornieren. Daher fallen auch die Stornogebühren des Sparpreis an. /se

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Verstehe...
Ist aber eine sehr kundenunfreundliche Regelung. :-((((