Frage beantwortet

Ist eine Bearbeitungszeit von 2 Monaten normal?

Nachdem ich neulich meine Bahncard50 nicht dabei hatte, musste ich zu meinem Ticket 50% im Zug nachlösen - logisch. Den Antrag auf Rückerstattung dieser Nacherhebung habe ich am 27.6.16 im Reisezentrum Berlin gestellt. Nachfragen per Telefon ergaben immerhin, dass die Abteilung Bahncardservice den Antrag am 29.6. bearbeitet hatte. Wo der Antrag jetzt ist, bzw. wann ich mit Erstattung rechnen darf, sagt mir keiner.

UweSt
UweSt

UweSt

Ebene
0
32 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend, normalerweise wird die Nachzahlung direkt im Reisezentrum erstattet. Jetzt hilft wohl nur ein Anruf beim Bahncard-Service.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

UweSt
UweSt

UweSt

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Danke für die Antwort. Im Reisezentrum gabb es kein Geld, weil mehr als 2 Wochen vergangen waren. Anrufe beim Bahncardservice waren erfolglos, die wussten nicht, wo der Antrag jetzt ist.

Hallo UweSt, haben die Kollegen im Reisezentrum Ihnen gesagt, dass sie den Antrag an den BahnCard-Service weitergeleitet haben? Denn das ist nicht der Regelweg. Eine Erstattung bei vergessener BahnCard kann ausschließlich auf eine im Zug bzw. im Reisezentrum gelöste Fahrkarte durchgeführt werden. Daher kann ich nicht ganz nachvollziehen, weshalb Sie vor Ort keine Erstattung erhalten haben. Liebe Grüße /an

UweSt
UweSt

UweSt

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo /an, danke für die Antwort. Die Mitarbeiterin im Reisezentrum sagte nur, dass sie das nicht direkt auszahlen köenn, weil mehr als 2 Wochen vergagngen waren. Die Mitarbeiterin beim Fahrgastdialog (oder wie heißt das?) bei der Servicehotline fand es auch ungewöhnlich, dass das zum Bahncardservice gegangen ist. Jetzt ist der Vorgang irgendwie im Nirwana. Viele Grüße, UweSt

Hallo UweSt, die geleistete Nachzahlung aufgrund der nicht mitgeführten BahnCard wird immer innerhalb von 14 Tagen nach der Fahrkartenkontrolle und dann direkt im Reisezentrum abzüglich von 7 Euro vorgenommen. Da ich von hier aus nicht auf Ihre eingegangene Korrespondenz zugreifen kann (Datenschutz), kann ich leider nicht einsehen, was genau die Kollegin aus dem Reisezentrum an den BahnCard-Service geschickt hat und warum.

Wie Sie oben aber geschrieben haben, ist das Schreiben/die Post am 29.06. im BahnCard-Service eingegangen. Also, verschwunden sind die Unterlagen ja nicht. Was ich aber in Erfahrung bringen konnte, ist, dass die Kollegen im Bahncard-Service in den letzten Wochen sehr viel zu tun hatten. Von daher möchte ich Sie noch um einige Tage Geduld bitten. Viele Grüße /ci

UweSt
UweSt

UweSt

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Hallo /ci, danke für die Antwort. Leider ist der Vorgang doch verschwunden, denn er ist beim Bahncardservice am 29.6. bearbeitet worden und wo er jetzt ist, sagt mir keiner. Viele Grüße, UweSt

Hallo UweSt ,
wenn es keine Fahrpreisnacherhebung war, die Ihnen im Zug ausgestellt wurde, wird der Vorgang durch den BahnCard-Service bearbeitet. Ich bitte Sie sich daher dort zu erkundigen, da wir hier keinen Einblick in die Daten haben. /si