Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bonuspunkte sammeln erst ab 2000€ möglich?

Hallo zusammen,

bei der Hotline wurde mir gesagt, dass ich Punkte aus einem Job Ticket erst ab einer Summe von 2000€!!!!! sammeln kann. Jede 7,95€ Fahrkarte wird mir aber mit 8 Punkten gutgeschrieben. Welche Logik steckt denn bitte dahinter? Wieso bekomme ich in diesem Fall nicht für jeden € den ich ausgebe auch einen Punkt?

KathiLi
KathiLi

KathiLi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Antworten

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo, das wird wohl ein Missverständnis gewesen sein. Punkte für eine Jahreskarte werden bei der DB auch unter 2000 Euro gutgeschrieben. Lediglich den Comfort-Status gibt es erst ab diesem Umsatz.

KathiLi
KathiLi

KathiLi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Ich habe mein Job Ticket am 01.05.16 erhalten für die Strecke München Donauwörth via Augsburg. Am 01.07.2016 habe ich das Ticket ändern lassen auf die Strecke Augsburg Donauwörth (Strecke verkürzt sich also). Da ich das Ticket (MUC -DON) auf einmal gezahlt hatte, wurde mir ein Teil des bezahlten Betrages ausgezahlt. Nun habe ich mich gewundert, wieso mir alle Punkte abgezogen wurden (ca. 2500) und nur 423 Punkte wieder drauf gebucht wurden (der Anteil der Fahrkarte MUC - DON für 2 Monate) aber die Punkte für mein jetziges Job Ticket (noch ca. 1400) werden mir laut Hotline nicht angerechnet, da es erst ab 2000€ Punkte zu sammeln gibt.
Wer hat nun Recht?

Es ist tatsächlich so, wie es Ihnen am Telefon mitgeteilt wurde. Für das Job-Ticket werden bahn.bonus-Punkte erst ab einem Fahrkartenwert von 2000 Euro gut geschrieben. Wenn der Fahrkartenwert nun durch die Änderung der Strecke unter diesen Betrag gefallen ist, besteht auch kein Anspruch mehr auf die bahn.bonus-Punkte. Diese Regelung finden Sie unter dem Punkt "Sonstige Bahn-Leistungen". Viele Grüße /ki

KathiLi
KathiLi

KathiLi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Was ist das denn bitte für eine Logik? Ich bekomme Punkte, wenn ich unregelmäßig fahre, aber wenn ich ganz regelmäßig an die Bahn mein Geld abdrücke bekomme ich nichts, weil "ist halt so"??!! Wer denkt sich denn bitte (Entschuldigung!) diesen Schwachsinn aus?
Das mit dem Comfort Status verstehe ich, irgendwo muss die Grenze gezogen werden.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Verzeihen Sie bitte meine falsche Antwort. Da habe ich das DB-Jobticket mit einem gewöhnlichen Jahresabo gleichgesetzt. Bei diesem gibt es eine kostenlose Bahncard25 dazu, mit der Bonuspunkte- auch unter 2000Euro- gesammelt werden können. Zum DB-Jobticket gibt es diese Bahncard nicht. Lediglich eine Comfort-Status-Karte wird ausgestellt, auf der die Bonuspunkte dann gutgeschrieben werden. Den Status gibt es aber tatsächlich erst ab 2000 Euro Umsatz, und somit auch erst die Karte, und somit auch erst die Punkte.

KathiLi
KathiLi

KathiLi

Ebene
0
54 / 100
Punkte

Das mit der Comfort Karte kann ich komplett nachvollziehen, ich kann mir eine Bahnbonuskarte ja aber auch schon mit einem Jahresumsatz von 0,00€ holen (Link siehe unten) um dort Punkte zu sammeln. Daher macht das für mich ja nun mal wirklich gar keinen Sinn, dass mir Punkte für auf einen schlag gezahltes Geld nicht gutgeschrieben werden. Diese Logik verstehe ich nicht.

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/bahnbonusca...