Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticketprüfung anstatt mit Bankkarte auch mit Personalausweis möglich?

Ich habe für morgen ein Ticket von Puttgarden am 29.7.16 gebucht.
Ich habe als Indentifikation meine Bankkarte angegeben, diese ist mir jedoch vor 3 Tagen gestohlen worden. Kann ich mich auch mit meinem Personalausweise in diesem Fall ausweisen?

Seebaer09
Seebaer09

Seebaer09

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Seebaer09,

so ärgerlich der Diebstahl auch ist, Sie sind dann nicht in Besitzt einer gültigen Fahrkarte.
Ihnen bleibt also nur die Stornierung und Neubuchung der Fahrkarte übrig.

Hallo Seebaer09,

grundsätzlich ist es bei einem Online-Ticket so, wie von Bertosch geschrieben. Sofern Sie den ICE nutzen, empfehle ich Ihnen aber vor der Stornierung beim Zugpersonal zu fragen, ob die Nutzung möglich ist. Dies sollte möglich sein. Bitte legen Sie auch die Verlustanzeige vor. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dazu habe ich eine Verständnisfrage.
Das Zugpersonal ist doch das Personal des Zuges, mit dem man reist? Wie soll man dieses Personal vor der Stornierung fragen, ob es einen Ersatzausweis und die Verlustanzeige akzeptiert?
Wenn man mit der Stornierung bis zum ersten Reisetag wartet, ist die bei Sparpreistickets doch gar nicht mehr möglich bzw. wird bei Flexpreistickets mit einer Stornogebühr von 17,50 € berechnet - und für das Nachlösen im Zug wären dann nochmal 12,50 € Bearbeitungsgebühr fällig.

Benutzerin - Wie ich geschrieben habe, sollte dies bei Vorlage des Personalausweises und der Verlustanzeige möglich sein. Bei anderen Konstellationen würde ich dies nicht empfehlen.
Und danke, der Satz ist wirklich etwas merkwürdig geschrieben. /ma