Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wird die Zugbindung des Fernzugs bei Verspätung des regionalen Zubringerzugs aufgehoben?

Einige Sparpreis-Angebote funktionieren nur von Fernbahnhof zu Fernbahnhof und man benötigt für die Anreise noch ein Extra-Ticket des Regionalverkehrs.
Führt in diesem Fall eine Verspätung des regionalen Zubringers auch zur Aufhebung der Zugbindung im Fernzug? Oder wird die Zugbindung nur aufgehoben, wenn der Startbahnhof ebenfalls auf dem Ticket steht?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo, nur wenn der Gesamtzuglauf auf der Fahrkarte steht also von Regionalbahnhof zu Fernbahnhof und dann weiter, sind es zwei einzelne Fahrkarten nicht.

Hallo Benutzerin,

laut Fahrgastrechte ist es so wie ds1603 geschrieben hat.
Bei Nutzung von 2 Fahrkarten für eine Zugfahrt wenden Sie sich bitte an das DB Reisezentrum. Meine Kollegen prüfen dies und können Ihnen dann sagen, wie die Weiterfahrt möglich ist. /ma

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Besteht in so einem Fall (Sparpreis mit Bedingung Fernbahnhof) die Möglichkeit, so eine Art Anschlussticket ab/bis zum Regionalbahnhof zu erwerben? Wobei die Weiterfahrt nach der Zugbindung ja nicht das Problem ist.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehr ärgerlich und wenig kundenfreundlich. Denn leider bin ich für die ersten 15 km (Fahrzeit: (eigentlich) 9 Minuten) auf eine Verbindung angewiesen (auf den Zügen steht DB-Regio, aber irgendwie fühlt sich die DB nicht dafür verantwortlich), die äußerst störungsanfällig ist. Und mit diesen 15 km gibt's den Sparpreis erst ab 29 statt ab 19 Euro.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Okay. Danke.