Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fehlermeldung beim Online-Kauf: wo ist meine Fahrkarte?

Nach vollständig abgeschlossenem Online-Kauf, also nachdem die Bahn das Geld vereinnahmt hat, erscheint anstelle einer Fahrkarte die folgende Fehlermeldung:

//Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
bei der Buchung ihres Nachtreisezuges ist ein Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal.//

Wo ist nun meine Fahrkarte?

Mir ist bekannt dass mit dem Klick auf "Jetzt kaufen" ein beidseitig verpflichtender Kaufvertrag entstanden ist, dass ich die Fahrkarte also problemlos einklagen kann. Da dies aber üblicherweise länger dauert als bis zum Reisetermin, scheint es mir nicht besonders sinnvoll.

Beesonders ärgerlich ist, dass ich unmittelbar vor dem Klick auf "Jetzt kaufen", (d.h. nach bestätigter Reservierung) zuerst den Online-Kauf zugehöriger Konzertkarten bestätigt hab, die ich nun beim Veranstalter nicht mehr zurückgeben kann. So wollte ich sicherzugehen, dass ich beides, Konzert und Bahnfahrt, zuverlässig erhalte. Nun habe ich Konzertkarten, die mangels Reisemöglichkeit für mich wertlos sind.

Inzwischen bin ich auch am Schalter im DB-Reisezentrum vorstellig geworden - dort hat man mir erklärt, die Bahn sei nicht zuständig, da es sich um einen CNL Zug handelt - ich müsse mich stattdessen an die Firma CNL bzw. deren Online-Präsenz wenden.
Diese kann ich jedoch nicht finden - alles was ich zu CNL finde, verweist zurück auf bahn.de. :( :( :(

PMc
PMc

PMc

Ebene
0
50 / 100
Punkte

Antworten

Hallo, mal abgesehen von einklagen und Geld vereinnahmen schonmal beim Online Service angerufen? Die Mitarbeiter im Reisezentrum leben davon das man Fahrkarten bei ihnen kauft und können da auch nicht helfen. Sie haben Online ein Ticket gekauft, scheinbar bezahlt und dann gab es einen Fehler, sowas passiert. Fragen Sie doch einfach mal beim Online Service nach.

PMc
PMc

PMc

Ebene
0
50 / 100
Punkte

Beim Online-Service angerufen?? Das ist doch diese extrem teure Telefonsex-Nummer, wo man in der Warteschleife hängt und dafür jede Minute ein oder zwei Eure zahlt...

BTW: ich hab das ticket vier oder fünfmal gekauft, weil es ja hiess "später nochmal probieren" - ich hätte es auch im Reisezentrum gekauft, aber da wusste man ja auch nicht weiter sondern schickt mich zu CNL.

PMc
PMc

PMc

Ebene
0
50 / 100
Punkte

Was "ist es nicht"? Die Fakten zum "Informieren" sind: die sog. "Service-Rufnummer" wurde 2002 eingerichtet zum Minutenpreis von 0,60€ und wurde 2010 an einen externen Dienstleister übergeben, der den Minutenpreis auf 1,99€ erhöht hat. Gegenüber solchen Praktiken ist selbst Thomas Wagner ein Waisenknabe - bei dem konnte man immer auf dem Festnetz anrufen. Und mit solchen Aktionen hat man naturgemäß das Vertrauen der Kunden verspielt.
Inzwischen mögen die Strukturen etwas anders sein, aber es gibt nach wie vor keine normalen Festnetz-Nummern, sondern nur irgendwelche 018/9-"Telefonsex"-Nummern mit unkalkulierbar hohen Kosten (insbesondere aus dem Ausland).

Was "Hilfe" angeht, scheint mir ein gewisser Realitätsabgleich erforderlich: es gibt Kunden und es gibt Lieferanten. Ein Lieferant ist ein Dienstleister, und Dienstleistung setzt sich zusammen aus Dienen und Leistung. Wenn der Kunde fremde "Hilfe" braucht um mit dem Lieferanten zurechtzukommen, dann stimmt da etwas ganz grundlegendes nicht - das ist dann "verkehrte Welt", den normalerweise sollte der Lieferant den Kunden unterstützen.

Werde jetzt Lufthansa buchen, das ist ausserdem billiger, schneller und es gibt kostenlos Essen und Trinken.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen PMc,

das Geld wird erst nach erfolgreicher Buchung eingezogen. So wie Sie schreiben, wurde die Buchung aber nicht bis zum Ende durchgeführt. Oder haben Sie eine entsprechende Buchungsbestätigung bekommen? Bei der Buchung (hier beim CNL) wird erst am Ende dieser geprüft, ob es in der gewählten Kategorie noch freie Plätze gibt. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es zu so einer Fehlermeldung kommen. 

Auch ist es dann am sinnvollsten unseren Online-Service zu kontaktieren. Die Kosten belaufen sich auf 20 ct/Anruf aus dem Festnetz bzw. bei Mobilfunk auf max. 60 ct/Anruf. /tr