Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

Hallo juedoe,

mögliche Verbindungen finden Sie unter bahn.de - geben Sie dafür bitte einfach die Verbindung ein. Für Fahrpreisanfragen wenden Sie sich an ein DB Reisezentrum. Die Kollegen können Sie dort unterstützen und ggf. buchen. Bitte beachten Sie, dass Thalys-Tickets nur im Thalys Store+More in Köln und Aachen, unter http://www.thalys.com und bei der Thalys-Hotline (01807 070707 - 14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.) gebucht werden können. /ja

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Am günstigsten ist wahrscheinlich eine Fahrt über Paris mit Zwischenstopp dort – und einer Stückelung Siegen-Paris und Paris Hendaye/Irun. Bei Stückelungen ist ohne längeren Aufenthalt / Übernachtung äußerste Vorsicht geboten, insbesondere bei Fahrt mit dem Thalys zwischen Köln und Paris: (DB-Fahrkarte bis Köln und Thalys-Fahrkarte ab dort).
Hier empfehle ich zur Wahrung der Fahrgastrechte KEINE separate Bucheung; online geht es Siegen – Paris problemlos bei der belgischen Bahn (die dann auch der Partner für dank durchgehenden Beförderungsvertrags zu gewährender Fahrgastrechte wird):
https://www.b-europe.com/Reisen/Buchen/Fahrscheine

Von Paris bis Hendaye / Hendaia (evtl. direkt bis Irun) ist meist ein idTGV günstiger (ein Halbzug eines TGV in Doppeltraktion) der auf der Site
http://www.idtgv.com/ auf Französisch oder
http://www.idtgv.com/en auf Englisch
gebucht werden kann aber auch wie der andere Zugteil unter normaler TGV-Zugnummer zum oft etwas höheren Preis auf der normalen Buchungsseite der SNCF:
http://de.voyages-sncf.com/de
Hierüber lassen sich zwar auch Fahrkarten zwischen Paris und Deutschland buchen, aber NUR von/zu direkt aus Frankreich angefahrenen Städten wie beim Thalys Aachen, Köln, Düsseldorf…
Eine Stückelung in Köln in Richtung Frankreich ist gefährlich und kann zur Verweigerung der Fahrgastrechte führen, d.h. drastischer Nachzahlung im Thalys! Daher ist bei Bestellung bei Vermittlern wie
https://www.captaintrain.com/
genau auf die Stückelung zu achten (aber anscheined werdden dort nur noch unkritsische Alleo-Strecken angeboten).
Bei Fahrt über Brüssel bekämpfen sich DB-ICE und SNCF-Thalys anscheinend immer noch (daher dann sicherheitshalber bei der belgischen Bahn buchen, die auf beiden Seiten mit im Boot sitzt), beim Umweg über Saarbrücken oder gar Straßburg betreiben DB und SNCF den Verkehr dagegen friedlich im Rahmen der Alleo-Allianz.
Für diesen Umweg gibt es auch interessante Sparpreise bei der DB: Von Siegen nach Paris über Saarbrücken oder Karlsruhe und nur Direktverbindungen zwischen Saarbrücken/Karlsruhe und Paris.
Der französische Grenzbahnhof Hendaye ist nur ein paar Hundert Meter von der spanischen Grenze und dem Nachbarort Irun entfernt; nur wenige Züge fahren noch weiter bis zum RENFE-Bahnhof Irun.Ab Hendaye bzw. Hendaia fährt aber oft und sehr günstig Euskotren in Richtung Donostia / San Sebastian und weiter bis Lasarte:

http://www.euskotren.eus/es/node/734