Frage beantwortet

Was hat die 20 Minuten Regelung bei Verspätung genau zu bedeuten?

Liebes DB-Team,

ich habe mir schon einige Beiträge zum Thema Verspätung von Ihnen durchgelesen, ich weiß trotzdem leider immer noch nicht genau, wie ich diese 20 Minuten Regelung verstehen soll.
Ich werde voraussichtlich 15 Minuten Umsteigezeit haben, wenn mein Zug nun 15 oder 10 Minuten Verspätung hat,kriege ich meinen Anschlusszug nicht, darf ich jetzt trotzdem einen anderen Zug nehmen ? Ich verstehe, den Zusammenhang mit den 20 Minuten nicht, da ich meinen Anschlusszug bereits bei 10 oder 15 Minuten Verspätung verpasse.

Danke für Ihre Mühe.

ColineBar
ColineBar

ColineBar

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo ColineBar,

die Regelung bei 20 Minuten Verspätung ist die erwartete Verspätung am Zielort (laut Fahrkarte).

Wenn Sie also beim Umsteigen Ihren Anschluss verpassen, und dadurch mit voraussichtlich mehr als 20 Minuten am Ziel ankommen, gilt diese Regel.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (22)

Ja (39)

64%

64% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo ColineBar,

die Regelung bei 20 Minuten Verspätung ist die erwartete Verspätung am Zielort (laut Fahrkarte).

Wenn Sie also beim Umsteigen Ihren Anschluss verpassen, und dadurch mit voraussichtlich mehr als 20 Minuten am Ziel ankommen, gilt diese Regel.