Frage beantwortet

Wo kann ich mich über Bahnpersonal beschweren?

Am Sonntag den 24.07.2016 ist meine Frau von einem "Bahnpolizisten" aufs übelste beleidigt und belästigt worden.
Aufgrund eines Bombenalarms war der Haupteingang gesperrt, was aber aufgrund fehlender Beschriftung nicht für uns ersichtlich war.
Als meine Frau und ich den Bahnhof verlassen wollten sprang plötzlich ein junger Bahnpolizist auf sie zu und schubste sie sehr aggressiv zurück. Der seht große und stark tätowierte Mann schrie sie an das sie ja wohl total behindert und bescheuert wäre.
Als ich ihn freundlich auf seine Ausdrucksformen hinweisen wollte sagte er mir das ich gefälligst" meine Fresse halten sollte".
Als ich ihn nach seinem Namen fragen wollte legte er mir nahe mich "zu verpissen" und drohte mir mit Gewalt.
Muss man sich so etwas bieten lassen?
Personal an einer so sensiblen Stelle sollte ruhig und gelassen reagieren können.
Charakterschwache Menschen mit Blockwartsyndrom sind kein gutes Aushängeschild für die Bahn.
Wir sind sehr enttäuscht und werden uns in Zukunft auf Fernbusse konzentrieren.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, dieser rüde Ton schlägt dem Fass den Boden aus. So etwas sollten Sie sich wirklich nicht gefallen lassen. Allerdings gibt es keine Bahnpolizei. Sollte es sich hier um Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes handeln, zu erkennen am Schriftzug "DB Sicherheit", wenden Sie sich an den Kundendialog der bahn unter http://www.bahn.de/kontakt. Für Polizeieinsätze jedoch ist die Bundespolizei zuständig. In diesem Fall sind Sie hier richtig: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/Service/Kontakt/04Dan...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, dieser rüde Ton schlägt dem Fass den Boden aus. So etwas sollten Sie sich wirklich nicht gefallen lassen. Allerdings gibt es keine Bahnpolizei. Sollte es sich hier um Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes handeln, zu erkennen am Schriftzug "DB Sicherheit", wenden Sie sich an den Kundendialog der bahn unter http://www.bahn.de/kontakt. Für Polizeieinsätze jedoch ist die Bundespolizei zuständig. In diesem Fall sind Sie hier richtig: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/Service/Kontakt/04Dan...

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo, ergänzen möchte ich noch zu dem was Blender28 richtigerweise geschrieben hat. Die Bundespolizei ist KEINE Institution der Deutschen Bahn. Nicht das hier ein falsches Verständnis gegen die DB aufkommt.

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Du hast recht. Sorry war in Gedanken! Ich änder es. Sorry!

Da habe ich mich leider falsch ausgedrückt.
Es war natürlich ein Mann vom Sicherheitsdienst der im Auftrag der Bahn gehandelt hat.
Die Bahn trägt aber doch die Verantwortung für diese Leute, oder?
Ich habe mich jetzt bei "http://www.bahn.de/kontakt"; beschwert - mal sehen was jetzt geschieht.

Vielen Dank