Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie kriege ich Geld wieder bei Nicht-Nutzung der Monatskarte (2.Klasse, IC/ICE)?

Ich pendle zwischen Stuttgart und Esslingen am Neckar mit einer Monatskarte zur Arbeit. Auf der Rückseite steht "Die Nicht- oder Teilnutzung der Fahrkarte is von Ihnen durch geeignete Bescheinigungen nachzuweisen bzw. glaubhaft zu machen."
Ich habe im August zweimal eine Woche Urlaub und nutze deswegen mein Ticket nicht. Welche Dokumente reichen aus? (Urlaubsbestätigung Arbeitgeber?) Und wo reiche ich diese ein?
Fahrgastrechte.info ist bei dem Thema wenig hilfreich.
Danke schon enimal im Voraus.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo Cathi, eine Erstattung erfolgt nur bei Reiseunfähigkeit. Urlaub zählt nicht dazu. Die Reiseunfähigkeit kann durch eine ärztliche Reiseunfähigkeitsbescheinigung nachgewiesen werden. Die Nichtbenutzung muss mindestens 22 und pro Geltungsjahr max. 60 aufeinanderfolgende Tage betragen. Diese Regelung gibt es auch lediglich bei persönlichen Jahres- oder Monatskarten, nicht bei übertragbaren Zeitkarten. Viele Grüße /ki