Frage beantwortet

Probleme bei der Nachtzugbuchung. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe bereits 5mal versucht Züge von Jena nach Venedig (und zurück) mit einer CNL-Verbindung (München-Venedig) zu buchen (gestern Abend/heute Morgen). Klappt aber leider nicht. Ich will buchen und am Ende bekomme ich folgende Fehlermeldung:
"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
bei der Buchung ihres Nachtreisezuges ist ein Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.
Bitte versuchen Sie es später noch einmal."
Was kann ich tun und was heißt später? Ich möchte zeitnah buchen, damit ich mich auch um Hotel etc. kümmern kann und die Reise nicht teurer wird!
Viele Grüße, MAK

MAK
MAK

MAK

Ebene
0
23 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo MAK,

hier ist der Zug (CNL) schon sehr gut besetzt und deshalb erhalten Sie die Fehlermeldung. Ich empfehle Ihnen, die Tickets und die Reservierung in einem DB Reisezentrum oder über den telefonischen Reiseservice vorzunehmen. Hier können die Kollegen direkt schauen, was noch möglich ist. /tr

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

MAK
MAK

MAK

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Heute (27.07.2016) zwischen 9 und 10 (3 Versuche), den ganzen Vormittag (insg. 5 Versuche).
Aktuellster Versuch: 13:00 Uhr: gleicher Fehler

MAK
MAK

MAK

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Ach so, Entschuldigung.
Hinfahrt am 09.09.2016 18:51 - 08:24 (Jena - Venedig, via München; ICE & CNL)
Rückfahrt am 11.09.2016 20:57 - 11:06 (Venedig - Jena, via München; CNL & ICE)
BC25
Platz im 5er Abteil/Liegewagen (CNL; beide Richtungen), keine Reservierung für den ICE
123,40€

Ich kann die vollständige Buchung machen, aber sobald ich auf "Jetzt kaufen" klicke und die Buchung durchgeführt werden soll, tritt der Fehler auf

Hallo MAK,

hier ist der Zug (CNL) schon sehr gut besetzt und deshalb erhalten Sie die Fehlermeldung. Ich empfehle Ihnen, die Tickets und die Reservierung in einem DB Reisezentrum oder über den telefonischen Reiseservice vorzunehmen. Hier können die Kollegen direkt schauen, was noch möglich ist. /tr