Frage beantwortet

Könnten am Bhf Winnenden für jeden Zug Ansagen gemacht werden?

In Winnenden befindet sich die Paulinenpflege, in der viele sehbehinderte Menschen sind. Könnte man deshalb am Bhf jeden Zug ansagen? Ebenso wäre ein Leitstreifen am Boden sinnvoll.
MfG
Tim

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, für jeden Bahnhof gibt es Konzept in welchem festgelegt ist, wann welche Ansagen gemacht werden. In der Regel wird davon nicht abgewichen, sonst kommt hier Herr Müller und will das, hier Herr Schmidt und fordert das... Usw. Sie sind hier aber in der Community des Personenverkehrs, schauen Sie auf http://www.bahnhof.de vorbei, geben den Bahnhof ein, dort erhalten Sie dann die Kontaktdaten. Was ich aber schon erlebt habe, das sich dann Anwohner zusammenschließen die das nervt und dagegen klagen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, für jeden Bahnhof gibt es Konzept in welchem festgelegt ist, wann welche Ansagen gemacht werden. In der Regel wird davon nicht abgewichen, sonst kommt hier Herr Müller und will das, hier Herr Schmidt und fordert das... Usw. Sie sind hier aber in der Community des Personenverkehrs, schauen Sie auf http://www.bahnhof.de vorbei, geben den Bahnhof ein, dort erhalten Sie dann die Kontaktdaten. Was ich aber schon erlebt habe, das sich dann Anwohner zusammenschließen die das nervt und dagegen klagen.

Hallo,
Ich finde, dass diese Antwort schon fast an eine Unverschämtheit grenzt. Schließlich soll es hier darum gehen, dass Behinderte integriert werden. Und Anzeigen der Anwohner sind nicht zu befürchten, da die Ansagen nicht so laut sind, dass sie Grenzwerte überschreiten.

Hallo, was soll an dieser Antwort unverschämt sein? Es gibt für jeden Bahnhof ein Konzept das ist je nach Stationskategorie festgelegt. Aus Gründen der Gleichbehandlung wird davon, wie ich geschrieben habe nicht abgewichen. Dennoch habe ich Ihnen einen Ansprechpartner genannt an den Sie sich wenden können, da Sie hier falsch sind. Und zu den Anwohnerbeschwerden habe ich lediglich geschrieben, das ich sowas schon erlebt habe, nicht das es dazu kommen wird. Wenn man meine erste Antwort genau liest ist nichts Unverschämtes darin enthalten. Tut mir Leid wenn Sie die Wahrheit als Unverschämt empfinden.