Frage beantwortet

Was kostet eine Fahrkarte mit der Bahncard ?

Ich habe am 21. Juli eine Fahrkarte zum Sparpreis gekauft. Reisetag:
8. August- habe trotz Angabe Bahncard 50 59,--EUR bezahlt. Heute sehe ich, die Karte gibt es auch zu 33 EUR. Wie kommt das?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Juttahexhex,

Sparpreise unterliegen der Kontingentierung. Dies bedeutet dass die Preise steigen umso näher der Reisetag erreicht wird. Ist eine Sparpreisstufe vergriffen, greift das System auf die nächsthöhere und verfügbare Preiskategorie zu. Im Umkehrschluss ist es jedoch auch möglich, dass bei Stornierungen die entsprechenden Kontingente wieder ins System gespielt werden. Bei schwachen Auslastungen können darüber hinaus neue und preislich günstigere Kontingente nachgesteuert werden. In Ihrem Fall lohnt sich eine Stornierung und Neubuchung. Sie erhalten dann abzüglich der Stornogebühr 41,50 € zurück und können das Ticket für 33,- € neu buchen. Ihre Ersparnis beläuft sich immerhin noch auf 8,50 €.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Abend Juttahexhex,

Sparpreise unterliegen der Kontingentierung. Dies bedeutet dass die Preise steigen umso näher der Reisetag erreicht wird. Ist eine Sparpreisstufe vergriffen, greift das System auf die nächsthöhere und verfügbare Preiskategorie zu. Im Umkehrschluss ist es jedoch auch möglich, dass bei Stornierungen die entsprechenden Kontingente wieder ins System gespielt werden. Bei schwachen Auslastungen können darüber hinaus neue und preislich günstigere Kontingente nachgesteuert werden. In Ihrem Fall lohnt sich eine Stornierung und Neubuchung. Sie erhalten dann abzüglich der Stornogebühr 41,50 € zurück und können das Ticket für 33,- € neu buchen. Ihre Ersparnis beläuft sich immerhin noch auf 8,50 €.

Gruß, Tino!