Diese Frage wartet auf Beantwortung

Greifen Fahrgastrechte bei erwarteter Verspätung?

Hallo,

Greifen auch die Fahrgastrechte, wenn der Text in der Reiseauskunft erscheint: "Aufgrund der Verspätungen kann es sein, dass der Anschluss nicht mehr rechtzeitig erreicht wird. Bitte beachten Sie die örtlichen Ansagen."
Konkreter Fall: Ich ( (Bahncard 100 Kunde) will Montag von Eckernförde 17.19 Uhr nach Dresden (Ankunft 0:32 Uhr) fahren. Beim Umstieg von 13 Minuten in Hamburg steht der Text "Anschluss wird ggf. nicht rechtzeitig erreicht." und og. Text sowie "Die Ankunft verzögert sich bis zu 15 Minuten. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung noch einmal kurz vor der Reise."

Sollte am Reisetag immer noch eine Warnung drinnen stehen und man fährt trotzdem (In der Hoffnung "wird zwar knapp, könnte aber passen"), verwirkt man dann bei so einer Fahrt die FGR?

Mirko70
Mirko70

Mirko70

Ebene
1
180 / 750
Punkte

Antworten

Hallo Mirko70,

da dies ja nur eine Info bzw. Prognose ist, ist es entscheidend, wann der Zug am Zielbahnhof ankommt. Hier greifen dann auch die Fahrgastrechte. /tr