Frage beantwortet

Kopenhagen - Stockholm: Für den reservierungspflichtigen Zug ist leider kein Platz mehr erhältlich?

Ich ärgere mich öfters, Fahrkarten zwischen Deutschland und Schweden nicht buchen zu können, da der reservierungspflichtige Zug X2000 zwischen Kopenhagen und Stockholm Schwierigkeiten bereitet. Obwohl Fahrkarten spätestens drei Monate vor Reisedatum buchbar sein sollten und auch ein Preis für die Verbindung angezeigt wird, scheitert die Buchung an diesem reservierungspflichtigen Zug und man bekommt nur die Fehlermeldung "Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Für den reservierungspflichtigen Zug ist leider kein Platz mehr erhältlich." Die Plätze scheinen einfach im System zu fehlen. Dieses Problem taucht immer wieder auf und ist einfach lästig. Ich hoffe, Sie können den Fehler Ihren zuständigen Kollegen mitteilen, dann sollte die DB das Problem zusammen mit SJ endlich in den Griff bekommen.

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Vielen Dank.

Der Fachbereich hat mir mitgeteilt, dass es für den X2000 kaum Kontingente gab, da uns fast keine freigeschaltet worden sind. Daran scheitert es. Die einzigen Möglichkeiten wären a) einen Flexpreis zu buchen oder b) von Kopenhagen nach Malmö den Öresundzug zu nehmen und von dort aus mit einem X2000 weiterzufahren. Tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten habe. /se

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Siebengebirge,

leider ist es aufgrund von fehlerhaften Fahrplandaten nicht möglich Reservierungen für die X2000-Züge zwischen Kopenhagen und Stockholm inkl. Gegenrichtung vorzunehmen. Wann dies wieder möglich sein wird, kann ich jedoch nicht sagen. /tr

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Wenn es an fehlenden Fahrplandaten liegt, muss da irgendetwas schief gehen, denn auf der Seite von SJ oder Samtrafiken/Resrobot sind Fahrkarten für diesen reservierungspflichtigen Zug buchbar. Gibt es denn eine Möglichkeit, dass Sie oder Ihre Kollegen, dem Problem mal auf den Grund gehen? Frau Lindholm Berkhahn bei Samtrafiken (http://www.samtrafiken.se/kontakta-oss/) könnte Ihnen da wahrscheinlich weiterhelfen. Eine "richtige" Lösung wäre klasse, denn dieses Problem taucht regelmäßig immer wieder auf. Vielen Dank!

Dies sind unsere aktuellen Infos. Unsere Kollegen sind natürlich weiterhin dran, dies zuklären. Wie aber mein Kollege schon sagte, können wir noch nicht sagen, wann eine Freigabe erfolgt. Ohne Freigabe können wir die Tickets nicht einfach anbieten. Bitte haben Sie daher noch ein wenig Geduld oder buchen es alternativ über die genannte Seite, wenn da eine Freigabe schon erfolgte. /no

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Eine Fahrkarte für die Strecke Schweden-Kopenhagen bei SJ und eine weitere für die Strecke in Kopenhagen-Deutschland bei Ihnen zu buchen, ist nicht gut, denn dann steht man bei einer Verspätung in Kopenhagen ohne Hilfe da. Dann doch besser direkt fliegen.

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Sowohl SJ als auch Samtrafiken haben nochmal nachgeguckt, der Zug Stockholm-Kopenhagen mit der Zugnummer X2 546 am 16. Oktober ist zur Buchung freigegeben. Mir wurde erklärt, es gäbe eine europäische Datenbank für alle Zugverbindungen und auch in dieser sei der Zug als buchbar eingetragen. SJ betont aber, dass sie natürlich keinen Einfluss darauf haben, wann andere Verkehrsunternehmen, wie z. B. die DB, diese Daten abrufen, um ihre eigenen Systeme auf den aktuellen Stand zu bringen. Kann der Fehler hier liegen? Danke für Ihre Mühe und Ihre Antwort im Voraus!

Hallo Rheintal, wir müssen immer auf die Freigabe warten. Wir können nichts abrufen, wenn diese nicht da ist. Tut mir leid, wenn ich Ihnen da nichts anderes sagen kann. /ar

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Trotzdem würde ich mich freuen, wenn Sie das zu Grunde liegende Problem mittelfristig beheben könnten. Vielleicht könnten Sie es Ihren Kollegen bei der DB Vertrieb GmbH mitteilen (fahrplanmedien@deutschebahn.com), die sich um solche Fragen zu kümmern scheinen. Solange Sie Probleme nicht weitergeben, ist es unwahrscheinlich, dass sie gelöst werden. Als Kunde wäre das eine große Verbesserung! Ich hoffe sehr, dass man Ihnen für dieses Forum die Möglichkeit gegeben hat, Hinweise, Anregungen etc. an die zuständigen Bereiche innerhald der DB weiterzugeben. Falls das (noch) nicht der Fall sein sollte, sollte die DB das schnellstmöglich nachholen, denn es wäre schade, solche Möglichkeiten einfach ungenutzt verstreichen zu lassen.

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Auch heute ist der Zug immer noch nicht auf der Seite der DB buchbar. Haben Sie herausfinden können, wo der Fehler liegt und wann er behoben sein wird?

Hallo Rheintal,

ich habe gerade noch einmal nachgefragt. Könnten Sie mir bitte einmal Ihren Wunschtermin für Ihre Reise nennen? Dann lass ich die Verbindung einmal genau prüfen.

Viele Grüße /se

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Das ist nett! Die Verbindung ist für Sonntag, den 16. Oktober:
Etelsen ab 8:42
Bremen an 9:01
Bremen ab 9:18
Hamburg an 10:13
Hamburg ab 10:53
Fredericia an 14:10
Fredericia ab 14:22
Kopenhagen an 16:05
Kopenhagen ab 16:24
Stockholm an 21:39
Stockholm ab 22:11
Uppsala an 22:49

Vielen Dank.

Der Fachbereich hat mir mitgeteilt, dass es für den X2000 kaum Kontingente gab, da uns fast keine freigeschaltet worden sind. Daran scheitert es. Die einzigen Möglichkeiten wären a) einen Flexpreis zu buchen oder b) von Kopenhagen nach Malmö den Öresundzug zu nehmen und von dort aus mit einem X2000 weiterzufahren. Tut mir leid, dass ich keine besseren Nachrichten habe. /se

Rheintal
Rheintal

Rheintal

Ebene
0
99 / 100
Punkte

Danke für die Antwort /se!
In diesem Fall wäre es klasse, wenn statt der Meldung, es sein kein Platz mehr verfügbar, einfach kein Preis (zumindest kein Sparpreis) für die Verbidung angezeigt würde. Dann hätte man direkt nach anderen Alternativen suchen können. Vielleicht können Sie das als Verbesserungsvorschlag weiterleiten. Danke und viele Grüße!