Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich meine dass BC25 Karte früher eine Bezahlfunktion hatte.. jetzt nicht mehr. Hab ich da was verpasst?

Ich meine dass BC25 Karte früher eine Bezahlfunktion hatte.. jetzt nicht mehr. Hab ich da was verpasst?

Also ich war durch das User-Interface des Fahrkartenautomaten verwirrt:
Ich wollte eine Fahrt mit BC25 buchen, aber "man wird ja aufgefordert die BC25 Karte einzulesen", und das ging bei 2 Automaten auf dem Bahnhof schief - "Lesefehler".

Nun traf ich einen Schaffner, der mir am Automaten half ( ein Wunder, er hatte Zeit, DANKE ).
1. Man kann ohne Einlesen der BC25 Karte BC25 Verbindungen buchen, einfach auswählen im Buchungsverlauf, klar muss man dann die BC25 Karte vorzeigen später beim Schaffner.
2. Man kann so nur leider keine DB-Punkte sammeln. In meinem Fall war es ein Niedersachentarif, da gibts eh keine DB-Punkte.
3. Der Schaffner erklärte mir, dass das EInlesen der Karte angeblich nur dann funktionert, wenn man eine spezielle BC25 Karte mit Bezahlfunktion - einem Chip wie z.B: auf einer Sparkassen-Karte mit Geldkarten-Funktion - hat. Davon hatte ich noch nie was gehört.

Ich kann mich erinnnern, dass ich in früheren Jahren das Registrieren und Buchen von Reisen mit der BC25 gelang. Ich kann mich auch dran erinnern, dass ich schonmal eine "defekte" BC25 bekam, wo ich dann über den Service eine neue BC25 Karte, über Telephonhotline wurde TIpp gegeben wie das "kostenfrei" damals ging - leider hab ich das vergessen, kann mir da noch jemand helfen wenn' noch geht -, erhalten, mit der ich dann wieder Reisen am Automaten buchen konnte.

Hat sich da wirklich was verändert,
hab ich mich da völlig geirrt,
und hab ich eine defekte Karte?

Der/die Automat(en) war(en) in jedem Fall ok, meine Sparkassen-Geldkarte hat einer akzeptiert und ich konnte die Reise buchen..

Die Fehlermeldung des Automaten hat jedenfalls völlig verwirrt,
und dass ich einfach frech BC25 im Menü auswählen kann war mir "neu", sag ich mal als Juniorpass-Nutzer seit 1982 und fast durchgängigem Bahncard-Nutzer seit 1987.

VIele Grüße
Rolf

hemmerling
hemmerling

hemmerling

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo hemmerling, am Automaten können Sie nach wie vor mit BahnCard bezahlen. Wichtig ist, dass Sie sich zum Lastschriftverfahren angemeldet sind. Wenn Sie zum Lastschriftverfahren angemeldet sind, dann empfehle ich Ihnen, sich einmal mit dem BahnCard-Service in Verbindung zu setzten. Die Kollegen können prüfen, ob dort alles korrekt hinterlegt ist und funktionieren sollte. Dann kann es nämlich gut möglich sein, dass mit Ihrer Karte etwas nicht stimmt. Liebe Grüße /se

hemmerling
hemmerling

hemmerling

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Natürlich bin ich zum Lastschriftverfahren angemeldet,
ich buche ja auch online darüber.

Wie bekomme ich KOSTENLOS eine neue Ersatz-Karte?
Ich kann mich an den Trick nicht erinnern, irgendwie kann eine Hotline helfen... :-)
sonst kostet es eine Gebühr :-(

Wie gesagt ich meine mich zu erninnern dass ich mindestens 1x, eher 2x defekte Karten von der Bahn zugeschickt bekam...

Es gibt ja auch eine E-Mail
bahncard-service@bahn.de
nur kann ich mich dabei / damit gar nicht authentifizieren...

wie soll ich also am besten eine neue BC25 Karte anfordern so dass es für mich kostenlos bleibt ?!

Viele Grüße
Rolf Hemmerling

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Wenn Ihre Karte defekt ist, dann kann Ihnen der BahnCard-Service sicherlich kostenfrei eine neue Karte zusenden. Doch vorher muss festgestellt werden, dass diese Karte tatsächlich defekt ist und kein anderes Problem vorliegt. Daher mein Verweis an den Online-Service, da die Kollegen dies prüfen können. Wenn Sie sich einen Anruf sparen möchten, dann können Sie natürlich auch eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de senden. /se

hemmerling
hemmerling

hemmerling

Ebene
0
43 / 100
Punkte

So doch noch die Lösung gefunden in Unterlagen:

1. Hotline anrufen +49 180 6 34 00 35.
2. "1" für Bahncard wählen im Audio-Menu
3. “4" für Alle andere Fragen” wählen
und dann ist man (hoffentlich) verbunden mit der BC-Servicehotline, und kann tatsächlich KOSTENLOS eine neue Karte als Ersatz für eine defekte bekommen.

Es wurde ausser meiner Karten-Nummer nichts "geprüft"...