Frage beantwortet

Hallo- Mein zukünftiger Arbeitgeber hat mich gebeten das Ticket auf Ihn auszustellen. Wie kann ich das machen?

Ich vermute mal hier geht es um die Abrechnung mit der Steuer. Bin mir aber nicht sicher wie ein Ticket für jemand anderen buchen kann. Es ist ja auch so dass ich das Ticket erst mal bezahlen muss, da ich noch keine Geschäftskreditkarte habe.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Morgen Rolandkurschat,

die Buchung eines Online Ticket für eine andere Person ist als solches nicht schwierig. Jedoch stelle ich mir die Frage wie Sie dieses Ticket nutzen möchten wenn es auf eine Dritte Person ausgestellt ist? Kann es möglich sein, dass er lediglich als 'Zahlender' eingetragen werden möchte? In diesem Fall buchen Sie das Online Ticket gemäß Buchungsprozess und geben alle persönlichen und relevanten Daten (von Ihnen) ein. Im anschließenden Fenster haben Sie nun die Möglichkeit die Bezahldaten des zukünftigen Arbeitgebers (z. Bsp. Firmenkreditkarte) einzugeben. Bitte beachten Sie dass Sie zur Verifizierung stets eine eigene persönliche ID Karte vorweisen müssen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Morgen Rolandkurschat,

die Buchung eines Online Ticket für eine andere Person ist als solches nicht schwierig. Jedoch stelle ich mir die Frage wie Sie dieses Ticket nutzen möchten wenn es auf eine Dritte Person ausgestellt ist? Kann es möglich sein, dass er lediglich als 'Zahlender' eingetragen werden möchte? In diesem Fall buchen Sie das Online Ticket gemäß Buchungsprozess und geben alle persönlichen und relevanten Daten (von Ihnen) ein. Im anschließenden Fenster haben Sie nun die Möglichkeit die Bezahldaten des zukünftigen Arbeitgebers (z. Bsp. Firmenkreditkarte) einzugeben. Bitte beachten Sie dass Sie zur Verifizierung stets eine eigene persönliche ID Karte vorweisen müssen.

Gruß, Tino!

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Rolandkurschat, das Ticket kann nicht auf einen Rechnungsempfänger ausgestellt werden. Es gibt den Weg, dass Ihre Firma sich über das Geschäftskundenprogramm bahn.business anmeldet und für Sie die Fahrkarte bucht. Ihre Firma kann auch von sich aus die Fahrkarte für Sie in einer Verkaufsstelle erwerben und Ihnen zusenden. Fahrkarten werden im Original auch beim Finanzamt anerkannt. /ch