Diese Frage wartet auf Beantwortung

DB Navigator zeigt wiederholt flasche Abfahrtzeiten und Bahn lässt Kunden im Regen stehen).

Am 06. Juni stellte ich fest, dass beim runterladen der Tickets auf den DB Navigator die falschen Zeiten und das falsche Datum angezeigt werden. Das ist heute erneut passiert. Die App zeigte meine Zugverbindung für 18:55 Uhr von Köln an. Tatsächlich fuhr der Zug 14:48 Uhr. Dann ließ die Bahn mich als Kunden im Regen stehen. Ein netter Herr der Hotline (Name notiert) konnte sich das nicht erklären. Ich sollte in der App doch mal aktualisieren (Bildschirm runterziehen). Keine Änderung. Dann sollte ich einfach mein Ticket nochmals laden. Nun gab es eine Änderung und die richtige Zeit und das richtige Datum wurden angezeigt. Nun kam meine Frage, wie das denn passieren könne und vor allem, was ich nun machen soll. Mein Zug war ja weg. Antwort war, dass er im Callcenter sitze und leider gar nichts machen könne. Ich solle eine E-Mail schicken. Das tat ich und bat um RR.
Über Facebook habe ich dann erfahren, dass die Antwort einige Tage dauern könne. HALLO! Ich muss nach Leipzig. Dann bekam ich den Hinweis, ich solle mir ein neues Ticket kaufen.
Ich rief dann nochmals bei der Hotline an und fragte mich zur Abteilung für Mobile durch. Die Dame war auch sehr nett und sagte mir einen Rückruf nach 10 Minuten zu. Das dauerte dann etwa 1,5 h und die Aussage war, dass ich ein neues Ticket kaufen soll und einen Kulanzantrag stellen.
Am 06. Juni teilte man mir mit, dass das Problem der App bekannt ist und ich schickte auch Screenshots. Das heutige Ticket war am gleichen Tag gekauft und ich bin davon ausgegangen, dass das Problem beseitigt sei. Statt einer kundenorientierten Lösung soll ich für 190 € ein neues Ticket kaufen und hoffen, dass die Bahn sich beim bekannten Problem kulant zeigt und ich das Geld erstattet bekommen.
Kundenservice (zumal bei einem bekannten Fehler in der DB Software) sieht anders aus.

HilliBilli
HilliBilli

HilliBilli

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Hallo HilliBilli,

ich muss einmal ganz blöd fragen: Waren Sie beim Ticketkauf eventuell in einer anderen Zeitzone?
Wurde das Ticket vom 6. Juni erstattet? Oder was hatten Sie damals gemacht?
Gestern haben Sie dann ein neues Ticket erworben, richtig? /ma

HilliBilli
HilliBilli

HilliBilli

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Guten Morgen,

ich verstehe die Gegenfrage nicht ganz. Ich wollte ja nicht in China mit dem Ticket fahren. Beim letzten Mal war es anders herum und ich hatte "lediglich" eine wahnsinnige Wartezeit am Bahnhof. Mein Kontakt sagte mir damals, dass das Problem bekannt sei und man an einer Lösung arbeiten würde. Daher hatte ich folgende E-Mail an den Support geschickt (der sich bis heute nicht gemeldet hat):

Gesendet: Montag, 6. Juni 2016 15:07
An: 'fahrkartenservice@bahn.de' <fahrkartenservice@bahn.de>
Betreff: WG: Db

Hallo,

in der Anlage maile ich Ihnen Screenshots meiner Bahnkarte über die
Bahn-App. Diese Zeiten haben nichts mit den tatsächlich gebuchten Zeiten zu
tun. Auf der ersten Seite wird zumindest das Datum noch korrekt angegeben,
auf dem Reiseplan sind dann Datum und Zeiten komplett falsch. Auch eine
Aktualisierung brachte nichts. Der telefonische Abgleich erbrachte die
Bestätigung, dass die eigentlichen Fahrtzeiten bestand haben und bei der App
Fantasiezeiten angegeben sind.

Danke für die Rückmeldung.
Das es bei Buchung in einer anderen Zeitzone in den Reiseplan eine fehlerhafte Zugverbindung übernommen wird, ist bekannt, daher auch meine Nachfrage.
So wie ich es verstanden habe, waren bei Ihnen auch die Angaben im Ticket falsch, oder? Welches Betriebssystem nutzen Sie? /ma