Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Derzeit werden gewünschte Zwischenhalte bei der Reiseauskunft (Strecke egal) ignoriert. Technisches Problem?

Derzeit werden in der Reiseauskunft die selbst gewählten Zwischenhalte ignoriert - egal, welche Verbindung man wählt. Wenn man die Teilstrecken einzeln eingibt, existiert diese Verbindung tatsächlich; wenn man jedoch Startort - Zwischenhalt - Zielort eingibt, wird immer nur die direkte Route ohne den gewünschten Zwischenhalt angeboten. Soll das so sein (damit man zwei Fahrkarten kaufen muss) oder gibt es technische Probleme?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Der Fehler besteht weiterhin. Hier mit Screenshots

Cookies gelöscht

http://www.fsci.uni-tuebingen.de/docs/db/Cookies.png

Suche

http://www.fsci.uni-tuebingen.de/docs/db/Suche.png

Ergebnis

http://www.fsci.uni-tuebingen.de/docs/db/Ergebnis.png

Wenn man Angaben ändern anklickt, zeigt sich, daß der Zwischenhalt nicht gespeichert wurde

http://www.fsci.uni-tuebingen.de/docs/db/Angabe-Aendern.png

Da der Fehler in den verschiedensten Konfigurationen auftritt - und es bis vor Kurzem funktionierte, halte ich eine clientseitige Ursache für unwahrscheinlich. Wieso kann dann die DB das Problem nicht reproduzieren? Mögliche Erklärung: die DB-Auskunft läuft auf mehreren Spiegelservern und der Fehler betrifft nur einen davon. Nutzer einer bestimmten Region oder bestimmter Einwahlpunkte werden zu diesem Server gelenkt. Bitte mal testet. Viele Grüße.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
85 / 100
Punkte

Nach dem Update von heute geht es auch auf meinem Linus Rechner nicht mehr, auch der "Trick" mit der "Seite zurück" Taste von Firefox nicht.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei mir funktioniert es auch nicht mehr. Ich kann die Zwischenhalte eingeben, bei den Vorschlägen werden sie dann nicht berücksichtigt.
Vergangenen Sonntag (24.7.) hatte ich mit exakt den gleichen Einstellungen noch eine Fahrkarte mit zwei Zwischenhalten gebucht.
(Windows7, Firefox, 47.0.1, Cookies werden nach jeder Sitzung automatisch gelöscht, ich habe an den Einstellungen nichts verändert).

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mal eine laienhafte Frage: Hängen die Computer, mit denen Sie versuchen, Fehler "nachzustellen" am DB-Server?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe es jetzt mit einem Browser (Avast Safe Zone) probiert, der gewissermaßen 'jungfräulich' ist.
Bei einer Verbindung von Düsseldorf nach Frankfurt Main Hbf (3.8., 8 Uhr) habe ich zwei Zwischenhalte eingegeben. 1) 4 Stunden in Frankfurt Flughafen und 2) 2 Stunden in Langen(Hess).
Keiner der Zwischenhalt-Wünsche wird bei den Vorschlägen berücksichtigt.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
85 / 100
Punkte

Ich habe eine Notbehelf (zumindest auf Linux mit Firefox): Nach Eingabe des Zwischenhalts nicht gleich "Suchen" anklicken, sondern erst F5 drücken, dann "Suchen" und der Zwischenhalt bleibt erhalten.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich hatte eben (nach über halbstündiger Warteschleife...) unter 0180/610 11 11 ein Telefonat mit einer Bahn-Mitarbeiterin. Auch ihr ist es nicht gelungen, auf http://www.bahn.de eine Verbindung mit den zwei von mir gewünschten Zwischenhalten aufzurufen - das Problem konnte also "nachgestellt" werden.

Wir haben die Info erhalten, dass das Problem auftreten kann, wenn bei der Eingabe der Zwischenhalte die Auswahl aus der Liste mit den vorgeschlagenen Bahnhöfen erfolgt. Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir dies hier umgehend schreiben. /ma

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Endlich !

Wenn man den Zwischenhalt selbst eintippt und nicht aus der Liste wählt, wird er gespeichert und beachtet ! Hat aber letzen Freitag Abend auch mit Auswahl aus der Liste funktioniert !

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Kann ich genauso bestätigen, wenn man den Zwischenhalt manuell eintippt und nicht aus der Liste auswählt, dann funktioniert es.
Haken bei "Schnelle Verbindungen bevorzugen" spielt keine Rolle.
Der Fehler tritt sowohl bei Chrome, als auch bei Firefox auf.

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
2
830 / 2000
Punkte

Auch bei mir heute das gleiche Problem. Bei Auswahl der Zwischenhalte aus den Vorschlagslisten werden diese ignoriert, bei komplett manueller Eingabe wie von BjörnG beschrieben funktioniert es.

Wann wird dieser Fehler endlich behoben?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Man das ist ein Weltkonzern, da ist es nicht wichtig, das der Endkunde über das Internet seine gewünschte Route darstellen und sich dafür dann auch noch eine Fahrkarte kaufen kann.
Die Prioritäten sind bei einem Weltkonzern ganz andere !!!

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Ich habe auch - wie viele andere Kunden hier auch - seit vielen Tagen erfolglos probiert, Fahrten mit Unterbrechungen einzugeben und zu buchen. Ich bin als langjähriger bahn.comfort-Kunde enttäuscht und perplex, dass diese Frage bei der Bahn weder hier, noch am Telefon noch am Schalter irgend jemand kompetent beantworten und das Problem lösen konnte.

Die Lösung ist tatsächlich, dass man jeden Zwischenhalt komplett neu tippen muss. Das ist ein Bug, den eigentlich jede hotline finden können sollte und der vor allem 1. eine Entschuldigung bei den Kunden verlangt und 2. kurzfristig behoben werden sollte.

Ich denke mal, dass es viele Kunden gibt, die in den letzten drei Wochen Fahrten notgedrungen ohne Zwischenhalte (einzelne Fahrten) gebucht und damit mehr Geld ausgegeben haben.

Ich melde mich hier zum ersten Mal, weil ich sonst oft sehr zufrieden bin mit der Bahn und das Unternehmen, dessen Mitarbeiter und Service im Zug und anderswo oft gegen unangemessene Kritik verteidigt habe, ...

Mit freundlichen, aber etwas fassungslosen Grüssen

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
1
114 / 750
Punkte

Hi, auf dem iMac mit Firefox 48 das selbe Problem. Mit manueller Eingabe der Zwischenhalte funktioniert es. Ebenso mit Opera. Ein Hinweis auf den Bug aut der Startseite der Bahn wäre sehr hilfreich. Ich habe heute mindestens eine Stunde zugebracht, bis mir ein Licht aufging und es sich nur um einen Bug handeln müßte. So sollte die Bahn nicht mit ihren Kunden umgehen.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Fielfahrer: Meinen Sie tatsächlich am Schalter, bei der Hotline oder "hier" sitzen Programmierer die eine Lösung haben oder das Problem kennen? Manchesmal kann ich nur mit dem Kopf schütteln was von dem kleinsten Mitarbeiter auf irgendeinem Posten verlangt wird, sei es bei der DB oder sonst wo.

Hallo noch mal an alle hier. Ja, das Problem ist bekannt und die Kollegen arbeiten auch an der Behebung. Um diesen Fehler zu umgehen, kann man den vollständigen Bahnhofsnamen in das vorgesehene Feld eingeben, statt einen Bahnhof aus der Liste auszuwählen. Dann wird die Eingabe auch bei der Reiseauskunft/Buchungsanfrage berücksichtigt. Der Fehler selber wird im Laufe der kommenden Woche behoben werden. /tr

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
1
114 / 750
Punkte

@ds1603: Das verlangt doch auch keiner. Man kann aber mehr Serviceorientierung verlangen, auf die gemeldeten Fehler einzugehen und sich nicht damit zurückziehen, man könne die geschilderten Fälle nicht nachvollziehen und damit implizieren, das Problem sitze wohl eher vor dem Gerät. Die gemeldeten Fehler sollen an die zuständigen Servicestellen der Bahn weitergereicht werden, damit sie dort kompetent bearbeitet werden können. Vom Kunden verlangen, er solle dies selber machen, geht gar nicht, das ist schlicht unverschämt.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
22 / 100
Punkte

@ds1603
Nein, das meine ich nicht und verlange ich nicht, weder von der bahn noch von einem anderen Unternehmen! Aber ich erwarte, dass Servicemitarbeiter "Programmierer die eine Lösung haben oder das Problem kennen?" (solche Mitarbeiter hat die bahn) zu Rate ziehen und um eine kurzfristige Stellungname und Lösung bitten, wenn ein Problem so häufig und so lange von verschiedenen Kunden gemeldet wird.

Ich finde es gut, dass jetzt an der Lösung gearbeitet wird, aber dringend notwendig, dass das Problem auf der Start/Buchungsseite genannt wird solange es nicht gelöst wird. So ließe sich weiterer Ärger und Geldverlust für die Kunden relativ leicht vermeiden.

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
2
830 / 2000
Punkte

Hab's gerade nochmal versucht - und es funktioniert immer noch nicht.

Schon eigenartig: Würde ich meine Strecke nicht sehr genau kennen, würde ich regelmäßig eine teurer Verbindung über einen Umweg buchen. Nur durch meine Streckenkenntnis und detaillierter Angaben von Zwischenhalten bekomme ich die direkte und günstigere Strecke angezeigt. Und genau das funktioniert nun schon seit einem Monat nicht mehr, wenn die Zwischenhalte aus den Vorschlagslisten auswählt werden. Da wird also ein Fehler, durch den überteuerte Tickets angeboten werden, seit Wochen nicht behoben. Lange Zeit sogar bestritten, das es diesen Fehler überhaupt gibt.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Guten Abend Wochenendpendler, man kann ja nachlesen, dass wir es getestet hatten und keine Fehler finden konnten. Und es haben sich zu dem Thema auch nicht wirklich viele User gemeldet, wie bei anderen Fehlern das der Fall sonst ist.
Haben Sie denn einmal die Lösung versucht, die hier genannt wurde? Denn man soll den Bahnhofsnamen ausschreiben und nicht aus der Liste auswählen, dann sollte es auch klappen.
Zudem sollte der Fehler eigentlich auch behhoben sein, so zumindest die Rückmeldung. Daher wundert mich jetzt Ihre Angabe. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo Bahn,
bei mir tritt das Problem jetzt immer noch auf, (Firefox aktuell, mit Ubuntu-Linux) Direktes eintippen des Zwischenhaltes anstelle der Auswahl aus den Vorschlägen hilft, aber ist auf die Dauer sehr nervig.
Viele Grüße

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
34 / 100
Punkte

DB schriebe: "Und es haben sich zu dem Thema auch nicht wirklich viele User gemeldet, wie bei anderen Fehlern das der Fall sonst ist. "

--> Könnte vielleicht daran liegen, dass es eine Spezialfunktion für z. B. Vielreisende ist.

--------

DB schrieb (08.08.2016, online-Service): "Sehr geehrter Herr XX,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Grundsätzlich gibt es auf unserer Internetseite tatsächlich das Problem, dass Verbindungen bei Eingabe eines Zwischenhaltes fehlerhaft angezeigt werden. Dieser Fehler ist dem Fachbereich bereits gemeldet. Wann der Fehler behoben wird, ist uns leider nicht bekannt."

==> Vielleicht sollten die Betreuer dieser Seite sich einmal im eigenen Konzern umhören anstelle die Fehlermeldungen von Kunden anzweifeln. ("wir konnten es nicht nachvollziehen")

==> Fazit ist also, der Fehler existiert aber keiner kann ihn zur Zeit lösen.

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
2
830 / 2000
Punkte

Kaum war der Fehler behoben (gestern lt. Auskungt von /ti aus dem Bahn.de Team) schon ist er wieder da (eigene Erfahrung gerade eben). Sehr ärgerlich!

Insbesondere in Zusammenhang mit dem von mir schon erwähnten Fehler mir ohne weitere Angaben regelmäßig Verbindung zu unterschlagen wird, die bei gerade mal 3 Minuten mehr Fahrzeit satte 10 € günstiger ist. War es bisher schon ärgerlich genug, dass man sich diesen günstigeren Preis durch Eingabe von Zwischenzielen erkämpfen musste, klappt nun selbst das nicht mehr, wenn man sich auf die von System großzügig unterbreiteten Vorschläge verlässt.

Natürlich kann man die Zwischenhalte Buchstaben für Buchstaben von Hand eintippen, wenn man alle diese Tricks kennt. Die meisten Kunden, vor allem Gelegenheitsfahrer, dürften diese Details jedoch ganz und gar nicht kennen und somit drauf zahlen. Schade, in den letzten Jahren hatte ich den Eindruck, die Bahn wolle kundenfreundlich werden. Was aber gerade hier abgeht stört diesen Eindruck leider ganz gewaltig.

Große Bitte an's bahn.de Team: Bevor hier wieder behauptet wird, der Fehler sei nicht nachvollziehbar oder längst behoben bitte erst mal selber ausprobieren! Beispiele gibt es hier ja genug, an der von RuckZug schon vor einem Monat genannten Strecke Frankfurt/Main nach München via Ulm lässt sich das Problem recht schön zeigen.

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
2
830 / 2000
Punkte

Der Fehler besteht nach wie vor - wann wird endlich Abhilfe geschaffen?

Wochenendpendler
Wochenendpendler

Wochenendpendler

Ebene
2
830 / 2000
Punkte

Gerade nochmal probiert - heute hat die Auswahl von Zwischenhalten aus den Vorschlagslisten funktioniert. Ob's am gerade vorher durchgeführten Update auf Firefox 48.0.1 gelegen hat oder etwas auf den Bahn Servern korrigiert wurde kann ich jedoch nicht sagen.

Ich hoffe nur, der Fehler taucht nicht wieder auf.