Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann man mit dem Sparpreis Ticket alleine weiterfahren?

Liebe Kollegen der Deutschen Bahn,
ich plane mit meiner Mutter einen Trip nach Berlin. Ich habe tolle Sparpreistickets gefunden, die perfekt sind! Da der Bahnhof von mir ein ganzes Stück entfernt ist, würde ich das Ticket gerne als Handy-Ticket in der Bahn App kaufen. Ich fahre mit meiner Mutter zusammen in Kiel los. Da ich allerdings in Hamburg wohne, würde ich auf dem Rückweg gerne dort aussteigen und meine Mutter die letzte Stunde nach Kiel alleine fahren lassen.

Geht das, wenn ich das Handy-Ticket als Online-Ticket ausdrucke und sie das für den Rest des Weges bei sich hat?

Oder geht das nicht, weil das Ticket dann auf meinen Namen läuft? (Wir haben den gleichen Nachnamen)
Wenn ich das Ticket doch an einem Schalter kaufen würde, ist es nicht namensgebunden, oder?

1000 Dank für Ihre Mühe!
Liebe Grüße

Ostseekind
Ostseekind

Ostseekind

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo, das Ticket gehört "Ihnen" - Sie müssen sich im Zug mit der von Ihnen angegebenen Identifizierungskarte identifizieren. Daher geht das so, wie Sie es wünschen leider nicht.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das geht doch, und zwar problemlos so bei Kauf als ONLINE-Ticket:
• Einloggen im Account und dort für den Nutzer auswählen: Eine andere Person. Nur gültig für den angegebenen Reisenden (ggf. mit Mitreisenden), nicht übertragbar.

Es erscheint folgende Auswahl:

"Ticket auswählen

Online-Ticket
Zum Selbstausdrucken
Wer soll das Online-Ticket nutzen (Reisender)?
Ich selbst (ggf. mit Mitreisenden)
Eine andere Person (ich reise selbst nicht mit)
• Nur gültig für den angegebenen Reisenden (ggf. mit Mitreisenden), nicht übertragbar.
• Erfordert das Vorzeigen einer Identifizierungskarte bei der Kontrolle im Zug (BahnCard, bahn.bonus Card, EC-Karte, Kreditkarte oder Personalausweis)."

Dann das Ticket auf den Namen der Mutter (Scheckkarten- oder Personalausweisdaten vor der Bestellung erfragen) als ersten Reisenden bestellen (ggf. ohne Bahncard) + 1 Begleiter (man selbst, ggf. mit Bahncard). Dann gehört das Ticket, d.h. der Papierausdruck des Online-Tickets der Person, die am weitesten fährt, der „Mitreisende“ kann dann ohne Probleme vorher aussteigen.
Online-Tickets erlauben größere Wahlmöglichkeiten bei der Bestellung und lassen sich hinterher noch problemlos als Handy-Ticket laden.

Hallo Ostseekind,

hier bleibt dann nur die Möglichkeit, wie es Leo beschrieben hat. Sie müssten das Ticket für einen Dritten, also für Ihre Mutter, buchen. So ist sie der Ticketinhaber und Sie können dann auch vorher aussteigen. /tr