Frage beantwortet

Kann ich einen Flexpreis Berlin-München über Fulda stattdessen auch über Leipzig nutzen?

Ich möchte von Berlin nach München. Die Verbindung geht praktisch jede Stunde abwechselnd über Fulda oder über Leipzig. Wenn ich mir jetzt das teurere Ticket über Fulda (z.B. 11:34 Uhr ab Berlin Hbf) kaufen, kann ich damit dann auch eine Stunde später die günstigere Verbindung über Leipzig (12:27 Uhr ab Berlin Hbf) nutzen oder muss ich zwei Stunden warten? Die späteren VIA-Punkte werden mir leider vor der Buchung scheinbar nicht angezeigt. Auf gut Glück kaufen mag ich nicht und ich möchte mich vor der Abfahrt auch nicht im Reisezentrum anstellen, um irgendwas umzutauschen.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

M.E. müßte das gehen laut 2.7.1 der Beförderungsbestimmungen:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/...
Zitat: „Bei Fahrten außerhalb der Wegeangaben (Umwege) bzw. in einer höheren Produktklasse hat der Reisende die Differenz zwischen den Flexpreisen der in der Fahrkarte ausgewiesenen Wege bzw. Produktklasse und des Umweges bzw. der höheren Produktklasse zu zahlen. Ein BahnCard-Rabatt wird gewährt.“
Mathematisch müßte das dann einen negativen Preis für die Abkürzung = negativen Umweg ergeben, d.h. negativne Preis für die Umwegkarte ergeben, oder?

Ach ja, auch die Züge über Leipzig fahren dann z.Z. weiter über Fulda – wegen baustellenbedintger Umleitung ohne Berechnung des Umweges:

Halt Ankunft Abfahrt Gleis Aktuelles
aktuelle Zeit: 19:33
Berlin Gesundbrunnen 06:19 8
Berlin Hbf (tief) 06:27 2
Berlin Südkreuz 06:34 3
Lutherstadt Wittenberg 07:07 07:09 2
Bitterfeld 07:24 07:26 3
Leipzig Hbff 07:43 07:48 13
Erfurt Hbf 08:32 08:34 1
Fulda 09:51 09:57 3 <<<<<<<<<<!!!!!!!
Würzburg Hbf 10:31 10:33 5
Nürnberg Hbf 11:28 11:31 8
Ingolstadt Hbf 12:03 12:05 3
München Hbf 12:41 23

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Schwubbs,

das geht leider nicht. Wenn Sie die Verbindung mit Umstieg in Fulda buchen, müssen Sie gemäß des Wegetextes über Göttingen fahren. Über Leipzig ist es nicht möglich.

Sollte es bei Ihrer gebuchten Verbindung zu einer Verspätung von mindestens 20 Minuten kommen, dürften Sie entsprechend Ihrer Fahrgastrechte auch über einen anderen Weg zu Ihrem Zielbahnhof fahren, wenn dadurch die Verspätung verringert werden würde. In diesem Falle wäre also eine Fahrt über Leipzig möglich. Aber tariflich gesehen eben nicht. Liebe Grüße /jn

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

M.E. müßte das gehen laut 2.7.1 der Beförderungsbestimmungen:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt2016/...
Zitat: „Bei Fahrten außerhalb der Wegeangaben (Umwege) bzw. in einer höheren Produktklasse hat der Reisende die Differenz zwischen den Flexpreisen der in der Fahrkarte ausgewiesenen Wege bzw. Produktklasse und des Umweges bzw. der höheren Produktklasse zu zahlen. Ein BahnCard-Rabatt wird gewährt.“
Mathematisch müßte das dann einen negativen Preis für die Abkürzung = negativen Umweg ergeben, d.h. negativne Preis für die Umwegkarte ergeben, oder?

Ach ja, auch die Züge über Leipzig fahren dann z.Z. weiter über Fulda – wegen baustellenbedintger Umleitung ohne Berechnung des Umweges:

Halt Ankunft Abfahrt Gleis Aktuelles
aktuelle Zeit: 19:33
Berlin Gesundbrunnen 06:19 8
Berlin Hbf (tief) 06:27 2
Berlin Südkreuz 06:34 3
Lutherstadt Wittenberg 07:07 07:09 2
Bitterfeld 07:24 07:26 3
Leipzig Hbff 07:43 07:48 13
Erfurt Hbf 08:32 08:34 1
Fulda 09:51 09:57 3 <<<<<<<<<<!!!!!!!
Würzburg Hbf 10:31 10:33 5
Nürnberg Hbf 11:28 11:31 8
Ingolstadt Hbf 12:03 12:05 3
München Hbf 12:41 23

Hallo Schwubbs und Leo,

der Hinweis von Leo ist korrekt. Wenn Sie einen anderen Weg nutzen, wird Ihnen eine zusätzliche Umwegkarte ausgestellt. Entschuldigen Sie bitte die Verwirrung. /ja

Vielen Dank an Leo! Kann jemand noch aus dem Stegreif beantworten, ob für die Umwegkarte dann Bordzuschlag gezahlt werden muss? Denn sonst würde man ja doch wieder draufzahlen.