Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum wurde der Deutschland Pass abgeschafft???

Warum um himmels Willen habt Ihr den DL-Pass abgeschafft?!
Gerade für Jugendliche und junge Erwachsene war das eine gute Möglichkeit im Sommer mal Deutschland zu entdecken und mehr zum Thema Geografie zu lernen!
Ich finde das total inkompetent und verantwortungslos von Ihnen!

Ich persönlich interessiere mich besonders für die Altfahrzeuge (ET 420). Ich wollte im Sommer mal ein paar Ausflüge (von Stuttgart) nach NRW und München machen um die 420er dort zu sehen! ...und ihr habt mir alles verdorben!
WARUM VERDAMMT versucht ihr allen nostalgischen Eisenbahnfans den Krieg zu erklären?!

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo TaLe, die Rückmeldung unserer Kunden im Rahmen von Marktforschungen hat gezeigt, dass sie sich ein preiswerteres Angebot wünschen. Gerade die junge Zielgruppe ist bei uns im starken Fokus, deshalb werden wir im Sommer mit dem Sommer-Ticket ein neues attraktives Angebot auf den Markt bringen, das den Wünsche dieser Zielgruppe nachkommt. Dass der Deutschland-Pass den Preisvorstellungen der Zielgruppe nicht mehr entspricht, sehen wir an den deutlich gesunkenen Umsätzen in den letzten Jahren. In den letzten 3 Jahren sind die Umsätze kontinuierlich zurückgegangen. Im Rahmen der Markteinführung neuer Fernverkehrsangebote wie dem 19-EUR-Sparpreis und der Probe BahnCard 100 überprüfen wir regelmäßig, welche unserer bestehenden Angebote den aktuellen Kunden- und Marktbedürfnissen entsprechen und welche den neuen Angeboten gegenüber nicht mehr konkurrenzfähig sind. Die Abschaffung des Deutschland-Passes hat unterschiedliche Gründe. Darunter fallen die Entwicklung der Umsätze des Deutschland-Passes der vergangenen Jahre, die Angebotsvielfalt des Fernverkehrs wie auch die aktuellen Marktgegebenheiten. /ar

@DB Bahn
Und Sie denken jetzt ehrlich, dass ich mit dem Sommer-Ticket mehr anfangen kann, als mit dem Deutschland-Pass? Mit dem Deutschland-Pass kann ich beliebig viele Fahrten unternehmen und mit dem Sommer-Ticket NUR 4 - mit Rückfahrt sogar nur 2!!! Ein mir sehr unklaren System!

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„…die Rückmeldung unserer Kunden im Rahmen von Marktforschungen hat gezeigt, dass sie sich ein preiswerteres Angebot wünschen. Dass der Deutschland-Pass den Preisvorstellungen der Zielgruppe nicht mehr entspricht, sehen wir an den deutlich gesunkenen Umsätzen in den letzten Jahren. In den letzten 3 Jahren sind die Umsätze kontinuierlich zurückgegangen. Im Rahmen der Markteinführung neuer Fernverkehrsangebote wie dem 19-EUR-Sparpreis und der Probe BahnCard 100 überprüfen wir regelmäßig, welche unserer bestehenden Angebote den aktuellen Kunden- und Marktbedürfnissen entsprechen und welche den neuen Angeboten gegenüber nicht mehr konkurrenzfähig sind.“
Also ich übersetze mal: „Wir wollen weniger Bahnfans, die wochenlang für wenig Geld spazierenfahren; für gelegentliche Ausflüge mit mehreren Tagen Aufenthalt vor Ort ist der Deutschlandpass eh im Laufe der Jahre zu teuer geworden, im Vergleich zu den Sparpreisen (19€ nur im Fernverkehr ohne Nahverkehr, d.h. nur von/nach Großstädten, wo es auch konkurrierende Fernbusse gibt) ist er unattraktiv. Wer viel und flexibel fahren will, soll nun deutlich mehr zahlen und sich die ProbeBahncard100 zulegen.“
„Gerade die junge Zielgruppe ist bei uns im starken Fokus, deshalb werden wir im Sommer mit dem Sommer-Ticket ein neues attraktives Angebot auf den Markt bringen, das den Wünsche dieser Zielgruppe nachkommt.“
Ich verstehe das so:
„Für die jungen gibt es noch ein paar Angebote, die wollen wir gerade dann in die Züge locken, wenn Fernbusse eher teurer sind, bevor sie sich zu sehr ans Fernbusfahren gewöhnen. Ältere Autofahrer haben wir als potentielle Kunden eh schon aufgegeben und versuchen auch nicht zu Zeiten voller Autobahnen mit vielen Staus, sie in die Züge zu locken.“
„Die Abschaffung des Deutschland-Passes hat unterschiedliche Gründe. Darunter fallen die Entwicklung der Umsätze des Deutschland-Passes der vergangenen Jahre, die Angebotsvielfalt des Fernverkehrs wie auch die aktuellen Marktgegebenheiten.“
Hier verstehe ich:
„Es gibt keine Schnäppchen mehr, um die Einnahmeausfälle durch die neuen 19€-Sparpreise zu refinanzieren. Sparpreise müssen reichen.“
Sollte ich hier etwas gründlich missverstanden haben, so wäre ich für eine detaillierte Erläuterung bzw. Klarstellung über den Textbaustein zur Deutschlandcard-Abschaffung hinaus dankbar.

Aber auch für Bahnfans gibt es Ausweichstrategien, allerdings mit Übernachtung vor Ort (An- und Abreise zu billigeren Hotels oder Campingplätzen weit außerhalb und ggf. Pendeln zum nächsten Bahnhof mit dem Auto vorteilhaft):
1. Wochenkarten o.ä. in günstigen Verkehrsverbünden mit Netzwirkung der höchsten Preisstufe im In- und Ausland (Berlin-Brandenburg, Rhein/Ruhr , Isle-de-France/Paris, Tirol, Latium/Rom, Kanton Zürich, Tessin,…)
2. Interrail (lohnt NICHT für Länder mit teuren Reservierungen wie Frankreich)
3. Nationale Netzkarten anderer Länder, z.T. nur für Ausländer, wie z.B. Schweiz oder gar Japan, wo sogar Schweizer anerkennend staunen…

In diesem Fall merkt man ja dann, dass die DB sich überhaupt nicht um Bahnfans kümmert!
Jede Art von Nostalgie rausschmeißen und den Bahnfans die beste Fahrmöglichkeit um die wenigen noch existierenden Exemplare zu besuchen!
Das "Sommer-Ticket" (ich kann diesen Namen schon gar nicht mehr hören) ist für mich im Grunde genommen einfach nur nutzlos! Vier Fahrten (Nur zwei mit Rückfahrt)... geht´s noch?!
180€ sind gut zu bezahlen! Dafür kann ich ja dann auch in ganz Deutschland kostenlos fahren!
Bahnpolitik und überhaupt unsere Politik in Deutschland ist einfach nur sinnlos! ...irgendwelche Sesselfurzer meinen irgendwas und treffen über die Köpfe der Bürger hinweg irgendwelche undurchdachten Entscheidungen, über die sich keine einzige Sau freut!