Diese Frage wartet auf Beantwortung

Extra Ticket für Zwischenstopp?

Ich möchte einen 30 stündigen Zwischenstopp einlegen. Reicht ein normales Flex Ticket, oder muss die Aufenthaltszeit auf dem Ticket vermerkt sein?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Praubolpop,

das kommt ganz auf Ihr Ticket und Ihre Gesamtreisezeit an. Ein Sparpreis ist am Reisetag und bis 10 Uhr des Folgetages gültig. Es hat somit eine maximale Geltungsdauer von 34 Stunden. Sofern es entsprechende Verbindungen gibt, ist dies also theoretisch möglich. Praktisch wird dies aber sehr wahrscheinlich an Verbindungen für diese Konstellation scheitern. Den Aufenthalt müssen Sie schon bei der Buchung angeben, da Sie an die gebuchten Fernverkehrszüge gebunden sind.

Mit einem Flexpreis über 100 km haben Sie maximal 51 Stunden Zeit, um Ihr Ziel zu erreichen. Dieser gilt am Reisetag, am Folgetag und dann noch bis 3 Uhr des darauf folgenden Tages. Bei diesem Ticket sind Sie in der Wahl Ihrer Züge frei und müssen den Aufenhalt nicht direkt bei der Buchung angeben, Sie müssen nur innerhalb der Geltungsdauer Ihr Ziel erreichen. Den Wegetext müssen Sie aber auch hier einhalten und dürfen nicht ohne zusätzliche Fahrkarte eine höhere Zugkategorie oder Klasse benutzen. /ti