Diese Frage wartet auf Beantwortung

verpasster Anschluss Nahverkehr Zugbindung

Wenn ich ein Ticket im Sparpreis buche, habe ich ja bei dem Fernverkehrszug Zugbindung, nicht aber im Nahverkehr. Wenn der NV-Zug so verspätet ist, dass ich meinen IC(E) verpasse, dann ist meine Zugbindung aufgehoben und ich kann einen anderen (höherwertigen) Zug zum Ziel nutzen. Wie ist es aber, wenn ich einen früheren NV-Zug nutze als auf dem Ticket steht, der aber dann so verspätet ist, dass ich meinen IC(E) verpasse, während ich, wäre ich mit dem "richtigen" NV-Zug gefahren, pünktlich gekommen wäre? Hätte ich dann Pech gehabt oder dürfte ich auch einfach einen anderen Zug nutzen? Weiter: Wenn der NV-Zug auf meinem Ticket ein RE von Saarbrücken nach Frankfurt ist, in den ich in Mainz einsteige, dürfte ich dann auch alternativ eine S-Bahn (S8) oder einen anderen RE nach Frankfurt nehmen oder ist das allein auf diese Linie beschränkt? Dankeschön!

FrommeHelene92
FrommeHelene92

FrommeHelene92

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Hallo FrommeHelene92,

wie Sie schon erwähnt haben, besteht beim Sparpreis im Nahverkehr keine Zugbindung. Somit steht es Ihnen auch frei, einen früheren Nahverkehrszug zu Ihrem Anschluss zu nutzen. Sollte dieser nun verspätet sein und Sie verpassen Ihren Anschluss, greifen auch hier Ihre Fahrgastrechte, selbst dann, wenn der ursprüngliche Nahverkehrszug sein Ziel pünktlich erreichen würde. Ich empfehle Ihnen aber, sich die Verspätung schon im Nahverkehrszug (wenn möglich) oder am Bahnhof bestätigen zu lassen.

Ihre zweite Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Ja, Sie können auch die S-Bahn oder einen anderen RE auf der Strecke benutzen. Das Ticket ist nicht auf die Linie beschränkt, sondern nur auf Nahverkehrszüge, die auf der Strecke Mainz—Frankfurt verkehren.

Liebe Grüße /ti