Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket für zwei andere Personen versehentlich für mich gebucht

Hallo,

ich habe für zwei andere Personen ein Ticket nach Bremen (Sparpreis Hin- und Rückfahrt) gebucht. Bei der Buchung habe ich leider in geistiger Umnachtung nicht angegeben, dass die Karte für Dritte gebucht wird. Nun stehe ich als Reisender auf dem Ticket. Ich werde aber trotzdem mitreisen, da ich eine Probe Bahncard 100 habe. Nun frage ich mich ob es da Probleme geben kann oder ob das dann so passt, solange ich dabei bin.

Gruß,

Christopher

CMMChris
CMMChris

CMMChris

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo CMMChris,

es kann durchaus sein, dass das Online-Ticket nicht akzeptiert wird. Wenn Sie Ihre Daten und Ihre ID-Karte angegeben haben, müssen Sie selbst auch mit dieser Fahrkarte reisen. Es reicht nicht aus, wenn Sie mitreisen. Ob die Fahrkarte dennoch akzeptiert wird, ist eine Kulanzentscheidung des Zugpersonals. Der richtige Weg ist nun: Fahrkarte stornieren und neu buchen. Haben Sie das Online-Ticket heute erst gebucht? Dann empfehle ich Ihnen, umgehend beim Online-Service anzurufen. Vielleicht kann man Ihnen noch kulant entgegenkommen. /fi

CMMChris
CMMChris

CMMChris

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Nein leider habe ich die Karte schon vor ein paar Tagen gebucht, ist mir jetzt erst aufgefallen.