Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kaum noch Sparpreis Verbindungen in die Schweiz bis Oktober?

war immer kein Problem, jetzt gibt es nur noch praktisch unfahrbache Nachtverbindungen (4,5h Aufenthalt in Basel). Hat sich da irgendwas geändert?

PaulGess
PaulGess

PaulGess

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Antworten

PaulGess
PaulGess

PaulGess

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Mainz Genf und zurück

PaulGess
PaulGess

PaulGess

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Mir werden zB für den 22.7. Geneve-Aeroport - Mainz Hbf fünf Verbindungen angezeigt:
00:22-10:36 = 10:14
22:51-09:18 = 10:27
23:10-09:18 = 10:08
00:22-11:18 = 10:56
01:33-11:18 = 9:45

Da haben Sie recht, die Nachtverbindungen sind leider nicht so optimal, wie die Verbindungen über den Tag. Ich habe auch keine anderen Verbindungen gefunden. Jedoch sind für die Verbindungen um 22.51 Uhr und 23.10 Uhr noch Sparpreise für 59 Euro vorhanden. /tr

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Anregungen:
1. Fr, Sa, So vermeiden, Mi meist günstig
2. Über Schaffhausen explizit angeben (Umweg, aber eher Sparpreise)
3. Bei der SBB buchen: https://www.sbb.ch/ticketshop/b2c/adw.do?7731 (Vorteil: auch Bahncard, sogar Bahncard100!!!, UND GLEICHZEITIG Halbtaxabo als Ermäßigung wählbar, Nachteil: Etwas teurer, da Preise in CHF und Abrechnung in CHF + Fremdwährungsgebüheren der Bank/Kreditkarte)
4. Nicht zu langfristig buchen! Neuerdings fallen die Preise ggf. auch mit der Zeit, statt wie früher nur zu steigen! (Das ist aber für alle ein Beteiligten zweischneidiges Schwert wie in Frankreich zu beobachten: Wer früh keine günstigen Preise findet und vergeblich auf fallende Preise spekuliert, fährt bei subjektiv zu teuren Karten am Ende gar nicht oder mit dem Auto…)
So ist aber für Ende Juli was halbwegs aktzepatbles zu finden. Evtl.lohnt eeine (Probe-)Bahncard25..