Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wenn jemand aus den USA die BahnCard 50 bis zum 31.7. bestellt, gibt es dann auch die 25% Ermäßigung auf Sparpreise?

Eine Bekannte aus den USA plant für ihren knapp einjährigen Aufenthalt in Deutschland (Sep 2016 bis Juli 2017) eine BahnCard50 zu erwerben. Dazu ein paar Fragen.

1. Kann sie die BahnCard auch von den USA bestellen?
2. Wird die BahnCard auch in die USA versandt?
3. Wenn sie bis zum 31.7.2016 die Bahncard50 bestellt, erhält sie dann auch die zusätzliche Ermäßigung von 25 Prozent auf Sparpreise? Und wenn ja,
4. kann die Gültigkeit der BahnCard trotzdem erst ab September 2016 starten?

Antworten

Hallo SabineFriedrich,

die BahnCard 50 kann auch aus dem Ausland bestellt werden. Dazu muss dann die Option "Buchen und Ausdrucken" gewählt werden. Dort kann auch die USA als das Land angegeben werden, in das die BahnCard geschickt werden soll. Bei der Option "Online bestellen" kann die BahnCard nur bestellt werden, wenn eine deutsche Adresse vorliegt, an die die Karte versendet wird. Es sollte stets der spätere BahnCard-Inhaber die Bestellung ausführen, weil damit ein Vertragsverhaltnis mit unserem BahnCard-Service eingegangen wird.

Wenn Sie von der Aktion "BahnCard 50 Sparpreis" mit der BahnCard 50 profitieren und auch auf Sparpreis-Tickets 25 Prozent Rabatt erhalten möchten, müssen Sie die Tickets bis zum 31.07.2016 gebucht haben. Eine gültige BahnCard 50 muss dann am Reisetag vorhanden sein. Bei der Buchung der Tickets geben Sie nur den Typ der BahnCard an, Sie müssen dabei keine BahnCard-Nummer angeben. Der Zeitraum, für den Sie diese Tickets buchen können, ist die Zeit bis zum 10.12.2016. Mehr erfahren Sie zu unserer Aktion "BahnCard 50 Sparpreis" auf dieser Seite unter "Konditionen". 

Bei der Bestellung der BahnCard können Sie das Datum des ersten Geltungstages bis 3 Monate vorverlegen. Denken Sie aber daran, dass bei der ersten Fahrt eine gültige BahnCard im Zug vorgelegt werden muss. /da