Diese Frage wartet auf Beantwortung

Spontaner Ticketkauf mit Bonuspunkten?

Hallo,

folgendes Problem: Ich habe ca. 10.000 Bahn Bonus Punkte und bin seit mehreren Jahren im Besitz einer BahnCard 100. Nun möchte ich das gute Wetter nutzen und morgen spotan mit meiner Partnerin per Bahn in die Hauptstadt fahren.

Das Flex Ticket gibt es aber leider nicht zum Ausdrucken (früher bei dem Mitfahrerticket, welches auch noch 1.000 Punkte günstiger war ging das mal) sondern nur noch per Post (dauert 10 Tage, da wird es vermutlich schon wieder regnen).
Die Freifahrt zum Online-Ausdrucken ist wenn ich das richtig gelesen habe nicht übertragbar, da ich aber ja die BahnCard 100 habe, fällt das also auch weg.

Muss ich jetzt wirklich 200,- EUR für meine Mitfahrerin zahlen, nur weil ich ganz spontan entschieden habe mal etwas sinnvolles mit meinen Bonuspunkten anzustellen und spontan zu verreisen?

Oder kann ich evtl. das Flexticket bestellen (mir das evtl. bestätigen lassen) und dann nachreichen? Es muss doch irgendeine Lösung geben.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Sonnige Grüße

Florian

FlorianV
FlorianV

FlorianV

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Florian,

leider habe ich hierfür keine Lösung. Ihre Partnerin kann nur über das Flexticket kostenfrei mitreisen. Diese bahn.bonus-Prämie gibt es nur als Gutschein, der Ihnen per Post zugesendet wird (innerhalb von 5 bis 10 Tagen). Online konnten und können nur die nationalen Freifahrten sowie der Klassenübergang für den BahnCard-Inhaber gebucht werden. Sorry! /ma

FlorianV
FlorianV

FlorianV

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Danke für die schnelle Antwort auch wenn sie leider wie befürchtet negativ ausfällt.
Wäre denn folgender Vorgang möglich: Ich bestelle mir JETZT ein Flexticket. Morgen steigen wir in den Zug ohne gültigen Fahrausweis, gehen aber direkt zum Zugpersonal und erklären die Situation und zeigen die E-Mail mit der Bestellung des Flextickets. Dieser gibt mir dann eine Fahrpreisnacherhebung. Das gleiche auf der Rückfahrt. Sobald das Flexticket dann da ist, lege ich "Einspruch" gegen die Fahrpreisnacherhebung ein und reiche gleichzeitig das Flexticket mit ein und bezahle dann zusätzlich nur noch die 7,- EUR Bearbeitungsgebühr?

Sorry dass das ganze so kompliziert klingt, ich probiere nur das Wochenende noch irgendwie zu retten.;)

Liebe Grüße

Florian

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Den Gedanken finde ich gut, leider ist dies nicht möglich. Das Ticket ist erst nutzbar, wenn der Gutschein Ihnen vorliegt. Für das kommende WE wird es also leider nichts mehr.
Der Flexfahrt-Gutschein hat eine Gültigkeit von 6 Monaten. Sollte also noch ein weiterer Ausflug in diesem Sommer möglich sein, ist es empfehlenswert die Prämie dennoch zu bestellen. /ma

FlorianV
FlorianV

FlorianV

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Danke für die ernüchterne Antwort! Ich weiß das du da überhaupt nichts für kannst, der Service hier ist echt super (das sollte ruhig extra mal erwähnt werden) aber in vielen anderen Bereichen hat sich die Bahn aber deutlich verschlechtert! Ich verstehe nicht wieso es im Jahre 2016 nicht möglich ist, so ein Ticket einfach auszudrucken und warum die Freifahrt Prämie nur direkt für den Bahn Bonus Inhaber gilt (wo ist der Sinn bei einer BahnCard 100?). Das ist einfach alles andere als Kundenorientiert! Ich bin echt ziemlich entäuscht und verärgert (und auch hier nochmal extra erwähnt, das geht nicht gegen dich sondern gegen die Leute die solche Entscheidungen treffen). Und das wo doch so häufig erwähnt wird, dass man Premiumkunde ist. :(