Frage beantwortet

Gültigkeit auf andere Person übertragen

Guten Morgen allerseits
Ich habe für meine Freunde und mich ein Gruppensparpreis Ticket gekauft.
Heute musste ich feststellen, dass ich - als Inhaber des Tickets - die Reise prüfungsbedingt nicht antreten kann.
Nach kurzem Einlesen in die Fragen und Ihre Bedingungen gehe ich davon aus, dass ich das Ticket stornieren lassen muss und anschliessend getrennte Tickets für mich und meine Freunde buche.
Ist dies der Fall, oder gibt es von der Seite der deutschen Bahn eine Kulanzlösung? Wie bspw. mit einem Schreiben inkl. Ausweiskopien, welche ich meinen Freunden mit auf die Reise geben kann?

Besten Dank im Voraus.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo AdLu,

der Ticketinhaber - in dem Fall Sie - muss an der kompletten Reise teilnehmen. Teilabschnitte bzw. eine Vollmacht inklusive Auswieskopien sind hier leider nicht möglich um einen entsprechenden Mißbrauch der Tickets auszuschließen. Es bleibt Ihnen nur der Weg der Stornierung und der Neubuchung. Ein Kulanzösung ist aus oben genanntem Grund (Mißbrauch) leider ebenfalls nicht möglich.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo AdLu,

der Ticketinhaber - in dem Fall Sie - muss an der kompletten Reise teilnehmen. Teilabschnitte bzw. eine Vollmacht inklusive Auswieskopien sind hier leider nicht möglich um einen entsprechenden Mißbrauch der Tickets auszuschließen. Es bleibt Ihnen nur der Weg der Stornierung und der Neubuchung. Ein Kulanzösung ist aus oben genanntem Grund (Mißbrauch) leider ebenfalls nicht möglich.

Gruß, Tino!