Frage beantwortet

Wie bekomme ich, nachdem ich mein Bahnticket storniert habe, einen ordentlichen Gutschriftbeleg zur Rückerstattung?

Gutschriftbeleg zur Rückerstattung nach Stornierung

Borris
Borris

Borris

Ebene
0
43 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Eine Antwort auf die automatische E-Mail bringt nichts. Aber in dieser Stornierungsbestätigung steht drin, was Ihnen erstattet wird. Dies sollte doch als Beleg reichen, oder? Die Gutschrift selbst (sofern diese noch nicht erfolgt ist) können Sie über die genannte E-Mail Adresse anfordern oder auch telefonisch: 0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). /no

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Borris
Borris

Borris

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Ergänzende Info zu meiner Frage:
Das Ticket habe ich online auf bahn.de gekauft und auch dort wieder storniert.

Hallo Borris,
da Sie ein Online-Ticket stornierten, ist in diesem Fall unser Online-Service Ihr Ansprechpartner Bitte senden Sie eine E-Mail an fahrkartenservice@bahn.de. /da

Borris
Borris

Borris

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Leider habe ich unter "fahrkartenservice@bahn.de" keine Antwort, zu dieser eigentlich doch so simplen Frage, bekommen.

Borris
Borris

Borris

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Wie bereits erwähnt, habe ich bis zum heutigen Tage keine Antwort zu meinem Anliegen erhalten.
Die automatische Email (Stornierungsbestätigung) liegt mir noch vor. Kann ich auf diese Email antworten und die Gutschrift darüber anfordern?

Eine Antwort auf die automatische E-Mail bringt nichts. Aber in dieser Stornierungsbestätigung steht drin, was Ihnen erstattet wird. Dies sollte doch als Beleg reichen, oder? Die Gutschrift selbst (sofern diese noch nicht erfolgt ist) können Sie über die genannte E-Mail Adresse anfordern oder auch telefonisch: 0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). /no

Borris
Borris

Borris

Ebene
0
43 / 100
Punkte

In der Email steht weder mein voller Name, geschweige denn eine Adresse, auch die Belegnummer oder der MwSt.-Betrag fehlen. So akzeptiert das kein Finanzamt.
Ich habe heute Morgen direkt auf die automatisch generierte Email geantwortet und um Klärung gebeten, aber auch hier habe ich noch keine Rückmeldung erhalten.
Ich sehe auch nicht ein, dass man eine kostenpflichtige Hotline anrufen muss, nur um die passende Gutschrift zu erhalten.
Auch die Art und Weise über welche Korrespondenz das Problem versucht wird zu diskutieren/lösen, scheint in meinen Augen nicht ganz richtig zu sein. Vor allen Dingen aber, weil ich mit einer kostenpflichtigen Servicenummer abgespeist werde und mit einer Emailadresse, auf die es keine Antworten gibt.
Ich bin davon ausgegangen, dass Sie zumindest mein Problem an die richtige Stelle weiterreichen können, damit Abhilfe geschaffen wird. Sie sollten doch mehr Möglichkeiten haben diesen Prozess zu beschleunigen, als ich oder?!

Dann benötige ich von Ihnen noch weitere Daten - Name, Geburtsdatum, Auftragsnummer des Tickets sowie kurz worum es geht. Dieses bitte an dbbahn.facebook@bahn.de senden. Ich gebe es dann an den Fachbereich weiter. Wann dieser Ihnen antwortet, kann ich aber nicht sagen. /ma

Hallo Borris, vielen Dank für die Zusendung Ihrer E-Mail. Wir haben diese jetzt an fahrkartenservice@bahn.de weitergeleitet. Wann Sie allerdings eine Rückmeldung erhalten, kann ich Ihnen leider nicht sagen. Viele Grüße /an