Frage beantwortet

Verlustnummer angeblich falsch ?!

Ich habe am 19.06 leider meinen Rucksack im RE 10829 Richtung Koblenz um 19:22 verloren. Daraufhin hab ich ein Online-Formular ausgefüllt und habe eine Verlustnummer erhalten mit der ich auf der Plattform verloren&gefunden nach meinem verlorenen Gegenstand suchen wollte. Aber schon beim Login Word angezeigt, dass entweder meine Verlustnummer oder mein Name falsch ist. Was aber eig ausgeschlossen ist. Woran könnte das liegen. Ich freu mich über eine Antwort. LG

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, mit dieser Frage sind Sie besser bei DB Station&Service aufgehoben. Da hier keine persönlichen Daten hingehören, bleibt Ihnen wohl nur übrig, sich bei der Fundservice Hotline anzurufen.
Telefonisch können Sie Ihren Verlust bei unserer Fundservice-Hotline melden. Unsere Mitarbeiter sind unter der
Rufnummer 0900 1 99 05 99
(59 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend) von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr, sowie sonn- und feiertags von 10 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

ODER aber Sie rufen bei einer der 3S Zentralen entlang der Stecke Köln oder Koblenz an und bitten um eine Weiterleitung an die Fundstelle, VIELLEICHT können die helfen. Oder aber Sie schreiben dem Fundbüro eine Email, da könnte die Bearbeitung aber ein wenig dauer. fundbuero.dbag@bahn.de

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, mit dieser Frage sind Sie besser bei DB Station&Service aufgehoben. Da hier keine persönlichen Daten hingehören, bleibt Ihnen wohl nur übrig, sich bei der Fundservice Hotline anzurufen.
Telefonisch können Sie Ihren Verlust bei unserer Fundservice-Hotline melden. Unsere Mitarbeiter sind unter der
Rufnummer 0900 1 99 05 99
(59 ct/min. aus dem dt. Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend) von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr, sowie sonn- und feiertags von 10 bis 20 Uhr für Sie erreichbar.

ODER aber Sie rufen bei einer der 3S Zentralen entlang der Stecke Köln oder Koblenz an und bitten um eine Weiterleitung an die Fundstelle, VIELLEICHT können die helfen. Oder aber Sie schreiben dem Fundbüro eine Email, da könnte die Bearbeitung aber ein wenig dauer. fundbuero.dbag@bahn.de