Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugausfall - Erstattung wenn nachfolgender Zug zusätzlich hält?

Angenommen man kommt am Bahnhof an und eine Durchsage und die Bahnapp sagen, dass der Zug (ICE) komplett entfällt. Es gibt zeitnah keine weitere Durchsage. Laut Bahnapp fährt der nächste Zug erst 2 Stunden später (ein Zug, der eigentlich eine Stunde später fährt, wird gar nicht angezeigt). Daraufhin verlässt man den "kleinen" Bahnhof um sich die Zeit bis zur nächsten Bahn in der Stadt zu vertreiben.
Durch Zufall erfährt man später, dass ein ICE, der kurz nach dem ausgefallenen Zug im Bahnhof ankommen sollte, außerplanmäßig am Heimatbahnhof gehalten hat und man deshalb mit diesem Zug nach Hause gekommen wäre. Am Bahnhof selbst wird dies wohl erst kurz vor Abfahrt dieses Zuges mitgeteilt.
Hat man nun ein Anrecht auf Erstattung (BC100) oder hätte man am Bahnhof warten müssen in der Hoffnung, dass ein ICE ausßerplanmäßig zusätzliche Stopps macht?

Antworten

Hallo AZed,

eine allgemeingültige Aussage ist hier schwer. Es ist eine Prüfung durch das Servicecenter Fahrgastrechte notwendig. Wurde Ihr Entschädigungsantrag bei obiger Konstellation abgelehnt? /ma