Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fährt der CNL 484 am 01.10.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
fährt der CNL 484 von Rom nach München am 01.10.2016 oder nicht? Bahn.de sagt nein, trenitalia ja.
Laut bahn.de fährt der CNL 485 am 30.09.2016 nach Rom. Eigentlich muss der Zug doch dann auch zurück, oder?

Andreina
Andreina

Andreina

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Antworten

Sehr geehrte Andreina, der CNL 484 fährt nach meinen Informationen nicht am 1. Oktober. Der EN 484 fährt erst ab Bologna, Abfahrt ist um 23.45 Uhr. Von Rom bis Bologna kann der ES 9454 genutzt werden. Viele Grüße /ki

Andreina
Andreina

Andreina

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Sehr geehrter Kai,
vielen Dank für die Antwort. Leider ist die Antwort nicht ganz logisch. Wenn der CNL 484 am 01.10.2016 ab Bologna fährt, fährt er ja auch über den Brenner. Die Baustelle kann ja dann nicht der Grund sein, dass der Zug nicht fährt. Und der CNL 485 vom 30.09.2016 muss ja immer noch von Rom zurück. Soviel ich weiß bleiben die Züge ca. 10 Stunden in Rom stehen. Viele Grüße Andreina

Hallo Andreina,

nach wie vor gibt es noch keine Informationen, ob und wann der CNL 484 wieder zurück fährt. Wir haben die Rückmeldung erhalten, dass die Fahrplanabstimmung noch nicht abgeschlossen ist. Erst wenn geklärt ist, welche Einschränkungen es aufgrund der Baumaßnahme im Ausland gibt, können die Fahrpläne abgestimmt werden. Vermutungen bzw. vorrübergehende Fahrplanddaten wird es auf bahn.de nicht geben. Dort stehen immer die aktuellen Fahrplandaten. Unsere italienischen Kollegen haben sich dafür entschieden, die Fahrzeiten noch im System zu belassen. Die Fahrkarten dafür werden aber nicht verkauft. Es kann also durchaus sein, dass der CNL komplett ausfallen muss. Ich kann Sie daher nur bitten, hin und wieder selbst auf bahn.de zu schauen, ob der CNL fährt. /fi

Andreina
Andreina

Andreina

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Sehr geehrter Kai,
vielen Dank für Ihre Bemühungen. Sie sind eine positive Ausnahme bei der deutschen Bahn. Heute wäre det CNL 484 für den 29.09.16 buchbar. Vielleicht haben wir ja Glück.
Mit freundlichen Grüßen Andreina