Frage beantwortet

falsche Identifikationskarte (ID-Karte) im Online-Ticket ändern nach Buchung?

Ich habe meine Tickets gebucht.
Aber es gibt ein Problem.
Ich habe bei der Buchung nicht auf die ID geachtet (buche ständig Online Ticket, ganze Familie)
Die letzte ID_Karte bleibt hinterlegt auch wenn man den Reisenden ändert.
Nun ist die falsche ID-Karte hinterlegt (letzte Buchung mein Kind EC-Karte).
Da jeder eine andere ID hat und diese nicht auf dem Hauptnutzer bleibt (Nutzerbezogen).
Kann man dies ändern? Die Fahrt findet erst in über 10Tagen statt.
Was muß ich tätigen um diesen Formfehler zu beheben?

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (1)

20%

20% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Hallo https://community.bahn.de/
danke für die schnelle Rückfragen, ich habe ein Sparpreis gebucht wie immer und fast regelmäßig.
MfG

So leid es mir tut, da bleibt Ihnen nur die Stornierung und Neubuchung. Beim Sparpreis fällt hier eine Stornogebühr von 17,50 Euro an. Sorry. :( /se

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Hallo https://community.bahn.de/

dann muß ich mich für die Antwort bedanken.
Somit muß man alle Kunden warnen, die mehr als für sich selber Fahrkarten buchen.

Kontrolliert die ID
Kontrolliert die ID
Kontrolliert bis zum Ende die ID, ID, ID,

=> Achtung auch nicht die vom Partner oder Kind drinn lassen auch wenn diese vertraut ist.

und nochmal beim buchen noch einmal die ID kontrollieren.
Den es gibt nur die Stornierung zu lasten des Kunden keine Korrektur.

Das ist eine gute Geschäftsidee. Ein hoch auf dem Erfinder.

MlG MaLi

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Dann ist eine Korrektur ...
Nur mit Stornierung / Angebotsverlust / Kontigentsabschreibung ohne Nutzen abgegolten.
Denn das Angebot steht nicht zur Verfügung denn es wurde gebucht. Was für eine Werbung.

Durch personaliesierte Fahrkarte (Name) und werden nicht die hinterlegten ID übernommen. Diese müssen persönlich / händisch korrigiert werden.
Dies gilt natürlich nur bei Änderung vom Kunden. Hauptnutzer (Mutter, Vater, Kind, .....).

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Nun noch zwei Zusammenstellungen, die erste
Hallo https://community.bahn.de/
nun hab ich das Ticket storniert.
Es wird nicht einmal nach ein Grund gefragt oder ob man das möchte.
Also Klick und 17,50 € auch wenn es nur versehentlich drüber ging?
Da ist jede andere einfache Seite seriöser. Naja nett programmiert und durchdacht.
Ein kurzer Überblick (auf der Ursachen folgen Taten 18.07.2016)
Mein Ticket würde mir nun bei der Deutschen Bahn (DB AG)
+029,00 EUR Startpreis
storniert da die ID-Karte nicht mit dem Fahrgast kombiniert ist (System)
aber ID zwingend mit dem Fahrgast kombiniert sein muß. (Betrug)
(da ich mich nicht zu unlautere Handlungen hingedrängt fühle)
-017,50 EUR stornogebühren
+053,00 EUR Neubuchung würde kosten (gerne davon abgesehen, reine Erfahrung)
+067,50 EUR so das mir das Ticket kostet und den Zeitaufwand sowie die Nerven (Prozeß)
+090,00 EUR Flexpreis (zum Vergleich)

MaLi
MaLi

MaLi

Ebene
0
52 / 100
Punkte

Nun noch zwei Zusammenstellungen, die zweite
Mein Ticket kostet mir nun bestimmt bei der Deutschen Bahn (DB AG)
+029,00 EUR Startpreis
storniert da ID-Karte nicht mit dem Nutzer kombiniert ist
(da ich mich zu unlautere Handlungen hingedrängt fühle)
-017,50 EUR Stornogebühren
+086,00 EUR ca. Steuerwerter Vorteil (Vollversteuert)
(da bereits Steuerwerter Vorteil ausgereizt)

zum Glück schließt sich der Kreis mit dem Aktionär

und es sei nochmal erwähnt
+090,00 EUR Flexpreis (zum Vergleich)