Frage beantwortet

Wieso halten die meisten ICE's auf der Strecke Frankfurt-Düsseldorf nicht in Deutz-Tief, sondern im überlasteten Hbf?

Köln Messe/Deutz Tief hat noch freie Kapazitäten, die leider nicht genutzt werden. Stattdessen wird der Hauptbahnhof und die Hohenzollernbrücke unnötig belastet, wodurch vor allem im Regionalverkehr die Kapazitäten zu klein sind.
Was genau ist nun der Grund für diese Praxis?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
tose25
tose25

tose25

Ebene
3
3263 / 5000
Punkte

Die Fahrgastzahlen haben gezeigt, dass der Halt in Köln-Deutz zu wenig angenommen wird. Die Leute aus Köln steigen nun mal lieber am Hauptbahnhof ein und aus. Wenn man dadurch deutlich mehr Fahrgäste bekommt, ist es eben logisch, dass der ICE dafür auch zweimal über die Brücke fährt. Hauptursachen sind meiner Meinung nach einmal die direkte Lage des Hbf zur Innenstadt, zum anderen aber auch, dass der Deutzer Bahnhof als Umstiegsbahnhof zu unattraktiv ist, z.B. wegen fehlender Rolltreppen oder Aufzüge.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

tose25
tose25

tose25

Ebene
3
3263 / 5000
Punkte

Die Fahrgastzahlen haben gezeigt, dass der Halt in Köln-Deutz zu wenig angenommen wird. Die Leute aus Köln steigen nun mal lieber am Hauptbahnhof ein und aus. Wenn man dadurch deutlich mehr Fahrgäste bekommt, ist es eben logisch, dass der ICE dafür auch zweimal über die Brücke fährt. Hauptursachen sind meiner Meinung nach einmal die direkte Lage des Hbf zur Innenstadt, zum anderen aber auch, dass der Deutzer Bahnhof als Umstiegsbahnhof zu unattraktiv ist, z.B. wegen fehlender Rolltreppen oder Aufzüge.

Hallo TauboyQ, eine Antwort dazu haben Sie ja schon von tose25 erhalten. Weitere interessante Ausführungen dazu können Sie hier nachlesen. Viele Grüße. /gu