Frage beantwortet

Sparpreisticket und Regionalzuganschluss ?

Wenn ich Sparpreisticket habe München-Ulm-Amstetten und möchte beim umsteigen einen Regionalzuganschluss eine Stunde später nehmen bis Amstetten und nicht wie auf dem Ticket den Anschluss , z.B. 20Min. später , geht das in Ordnung ? Denn es sind eh alles Regionalzüge wo ich den Anschluss habe ( 15 Min. Fahrt ) oder ist da dann neues Ticket nötig , gebunden an dieses Zeitfenster mit den Zügen ?
Vielen Dank

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, also in der Regel steht auf dem Ticket lediglich die Zugbindung für den Fernverkehr und dann steht dort *NV für den Nahverkehr, eine genaue Uhrzeit für den Nahverkehr steht lediglich auf der Reiseverbindung. Wenn es sich bei der späteren Nahverkehrsverbindung um den identischen Laufweg handelt ist eine Fahrt 20 Minuten später kein Problem ab Ulm.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, also in der Regel steht auf dem Ticket lediglich die Zugbindung für den Fernverkehr und dann steht dort *NV für den Nahverkehr, eine genaue Uhrzeit für den Nahverkehr steht lediglich auf der Reiseverbindung. Wenn es sich bei der späteren Nahverkehrsverbindung um den identischen Laufweg handelt ist eine Fahrt 20 Minuten später kein Problem ab Ulm.