Frage beantwortet

Ist 2. Klasse Sparpreis m. BC25 2. Kl. und spät. 10EUR 1. Klasse Upgrade kombinierbar?

Ich habe ein Sparpreis-Ticket gebucht mit Bahncard 25.

Später kam eine E-Mail mit: Exklusives Angebot: 10 EUR für Upgrade 1. Klasse.

Die Zugbegleiterin meinte nun das sei keine gültige Kombination gem. Beförderungsbedingungen.

Ist das so (fand nichts)? Es ist wohl gemerkt keine Prämien - Einlösung da stünde das klar dabei.

Wenn es tatsächlich so ist: warum bewirbt das Buchungssystem ein Upgrade das gegen die Beförderungsbedingungen verstößt und akzeptiert die Buchung obwohl dieses explizit auf das vorhandene Ticket mit Zugbindung und Sparpreis refrenziert also davon weiß?

Das wäre doch sehr einfach Programmtechnisch auszuschließen...

Oder wird erwartet das ich bei jeder der Millionen Buchungsoptionen mich nicht auf das Buchungssystem verlasse sondern immer die aktualisierten (179 Seiten!) Beförderungsbedingungen neu lese?

Danke & Gruß für einen Hinweis, wo ich diese kombination näher recherchieren kann..

masalatravels
masalatravels

masalatravels

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo masalatravels,

leider kann ich nicht nachvollziehen, warum die Kollegin dieses Upgrade nicht anerkennen wollte.
Wenn Sie das Upgrade über den in der E-Mail genannten Link durchführen, wird nach Prüfung der Verfügbarkeit des Angebots und der Sitzplatzverfügbarkeit eine neue Fahrkarte in der 1. Klasse für Ihre ursprünglich gebuchte Verbindung erstellt. Haben Sie dieses und das ursprüngliche Ticket der Kollegin vorgezeigt? Es sollte hier eigentlich keine Probleme geben. Zu beachten ist hier nur, dass das Upgrade nur für Züge des Fernverkehrs gilt, dies ist auch auf dem Ticket vermerkt. /tr

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (4)

80%

80% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo masalatravels,

leider kann ich nicht nachvollziehen, warum die Kollegin dieses Upgrade nicht anerkennen wollte.
Wenn Sie das Upgrade über den in der E-Mail genannten Link durchführen, wird nach Prüfung der Verfügbarkeit des Angebots und der Sitzplatzverfügbarkeit eine neue Fahrkarte in der 1. Klasse für Ihre ursprünglich gebuchte Verbindung erstellt. Haben Sie dieses und das ursprüngliche Ticket der Kollegin vorgezeigt? Es sollte hier eigentlich keine Probleme geben. Zu beachten ist hier nur, dass das Upgrade nur für Züge des Fernverkehrs gilt, dies ist auch auf dem Ticket vermerkt. /tr

masalatravels
masalatravels

masalatravels

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Danke für die Antwort!

Ja, ich hatte das ursprüngliche Ticket, das neue 1. Klasse-Ticket und Bahncard vorgezeigt. Es war eine Fahrt im Fernverkehr und ich habe erklärt warum und wie ich es gebucht hatte. In der Vergangenheit führte das auch nicht zu Problemen.

Darum wollte ich eben sicher gehen, dass ich das auch in Zukunft buchen kann. Nächstes mal muss ich wohl auf die Beförderungsbedingungen bestehen - kommt auf den Ton an...