Frage beantwortet

Ab wann ist es möglich Fahrpreiserstattungen statt mit dem Fahrgastrechteformular diese online abzuwickeln?

Bei häufiger Nutzung der Bahn sind häufige Verspätungen inklusive. Leider muss stets pro Ticket ein Fahrgastrechteformular ausgefüllt und mit dem Ticket per Post geschickt werden. In der heutigen modernen Zeit absolut nicht nachvollziehbar und lediglich ein bewusster Stolperstein für Kunden überhaupt eine Erstattung einzureichen. Warum nicht über den DB-Login eine komfortable Lösung schaffen, die gleichzeitig auch eine schnelle Abwicklung und Zahlung garantiert.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo MT83,

die Erstattungen im Rahmen der Fahrgastrechte erfolgt nicht bei der Bahn selber, sondern bei dem Service Center Fahrgastrechte.

Daher ist es notwendig, dass die relevanten Unterlagen per Post an eben dieses geschickt wird.

Von daher ist das "ab wann" nicht zu beantworten, dies wird sicherlich noch dauern, wenn überhaupt möglich. Damit dies klappt müssen alle an dem "gemeinsamen Entschädigungsverfahren" teilnehmenden Bahnen sich einigen und auch eine gemeinsame und vor allem sichere Plattform haben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo MT83,

die Erstattungen im Rahmen der Fahrgastrechte erfolgt nicht bei der Bahn selber, sondern bei dem Service Center Fahrgastrechte.

Daher ist es notwendig, dass die relevanten Unterlagen per Post an eben dieses geschickt wird.

Von daher ist das "ab wann" nicht zu beantworten, dies wird sicherlich noch dauern, wenn überhaupt möglich. Damit dies klappt müssen alle an dem "gemeinsamen Entschädigungsverfahren" teilnehmenden Bahnen sich einigen und auch eine gemeinsame und vor allem sichere Plattform haben.