Frage beantwortet

Verbindung nicht mehr gültig

Hallo,
ich hab für den 05.06. ein Sparticket gebucht von Duisburg Hbf nach München Hbf.
Die Abfahrt sollte 09:12 Uhr in Duisburg sein, die entsprechende Verbindung ist aber nicht mehr vorhanden. Ich habe bereits gefunden, dass ich dann eine andere Verbindung nutzen kann.
Meine Frage ist aber, kann ich einfach einen anderen Zug nehmen und einsteigen, oder muss ich vorher mein Ticket umschreiben lassen oder den Ausfall irgendwo bestätigen lassen?
Vielen Dank!
Freundliche Grüße

tanmar9085
tanmar9085

tanmar9085

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
EllEnn
EllEnn

EllEnn

Ebene
2
984 / 2000
Punkte

Das Reglement sieht vor, dass Sie in so einem Fall kostenfrei einen anderen Zug für ihre gebuchte Strecke benutzen können. Damit Sie keine Probleme im (neuen) Zug bekommen, ist es ratsam, sich vor der Abfahrt in Duisburg (oder früher, an einem beliebigen anderen Bahnhof) eine Bescheinigung/Stempel von einem der Mitarbeiter vor Ort auf das Ticket machen zu lassen - so sind Sie auf der sicheren Seite.

Hintergrund ist der, dass der Kollege im Zug nicht so ohne weiteres die Aussage "Mein gebuchter Zug verkehrt so nicht mehr." auf Richtigkeit prüfen kann. Das lässt sich, mangels Bescheinigung, zwar auch *nach* der Fahrt regeln, ist für Sie aber mit wesentlich mehr Aufwand verbunden.

Langer Rede, kurzer Sinn: Am Tag der Abfahrt auf dem Ticket die Zugbindung durch eine Bescheinigung aufheben lassen, dann gibt es keine Probleme. =)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

EllEnn
EllEnn

EllEnn

Ebene
2
984 / 2000
Punkte

Das Reglement sieht vor, dass Sie in so einem Fall kostenfrei einen anderen Zug für ihre gebuchte Strecke benutzen können. Damit Sie keine Probleme im (neuen) Zug bekommen, ist es ratsam, sich vor der Abfahrt in Duisburg (oder früher, an einem beliebigen anderen Bahnhof) eine Bescheinigung/Stempel von einem der Mitarbeiter vor Ort auf das Ticket machen zu lassen - so sind Sie auf der sicheren Seite.

Hintergrund ist der, dass der Kollege im Zug nicht so ohne weiteres die Aussage "Mein gebuchter Zug verkehrt so nicht mehr." auf Richtigkeit prüfen kann. Das lässt sich, mangels Bescheinigung, zwar auch *nach* der Fahrt regeln, ist für Sie aber mit wesentlich mehr Aufwand verbunden.

Langer Rede, kurzer Sinn: Am Tag der Abfahrt auf dem Ticket die Zugbindung durch eine Bescheinigung aufheben lassen, dann gibt es keine Probleme. =)