Frage beantwortet

Zeit zum umsteigen

Ich möchte meine Tochter 15, allein fahren lassen. Sie muss einmal umsteigen und hat dazu 15 Minuten in Düsseldorf! Habe nun bedenken, dass die Zeit nicht reicht, zumal sie den BHF nicht kennt. Kann sie bei einem sparpreis auch einen Zug später nehmen, wenn der vorherige Zug zwar pünktlich war, sie aber den anderen deshalb verpasst?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bernhard83
Bernhard83

Bernhard83

Ebene
2
1383 / 2000
Punkte

Hallo,

wenn der Anschlusszug nicht zum Nahverkehr gehört, streng genommen nein. Wenn man aber an die Information geht, das Problem schildert dass man den Anschlusszug aufgrund der Unkenntnis verpasst hat, kann ich mir aber schon vorstellen dass man sich verständnisvoll zeigt und die Zugbindung für den Anschlusszug aufhebt. DB Mitarbeiter sind auch nur Menschen und meiner Erfahrung nach ist es oft so dass wie man in den Wald hineinruft es auch wieder herausschallt.

Davon abgesehen sind 15 Minuten eine Menge Zeit. In der Zeit gehe ich normalerweise noch bequem zum Bäcker um was einzukaufen. Der Bahnhof in Düsseldorf ist jetzt auch kein Kopfbahnhof mit ewig langen Wegen oder gar mit Flügeln wie in München. Auf http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Duesseldorf_Hbf.html findest Du zudem einen Plan des Bahnhofes, ganz nett den vorher mal anzusehen, dann weiß man ungefähr wo man hinmuss.

Wird schon klappen!

Viele Grüße,
Bernhard83

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bernhard83
Bernhard83

Bernhard83

Ebene
2
1383 / 2000
Punkte

Hallo,

wenn der Anschlusszug nicht zum Nahverkehr gehört, streng genommen nein. Wenn man aber an die Information geht, das Problem schildert dass man den Anschlusszug aufgrund der Unkenntnis verpasst hat, kann ich mir aber schon vorstellen dass man sich verständnisvoll zeigt und die Zugbindung für den Anschlusszug aufhebt. DB Mitarbeiter sind auch nur Menschen und meiner Erfahrung nach ist es oft so dass wie man in den Wald hineinruft es auch wieder herausschallt.

Davon abgesehen sind 15 Minuten eine Menge Zeit. In der Zeit gehe ich normalerweise noch bequem zum Bäcker um was einzukaufen. Der Bahnhof in Düsseldorf ist jetzt auch kein Kopfbahnhof mit ewig langen Wegen oder gar mit Flügeln wie in München. Auf http://www.bahnhof.de/bahnhof-de/Duesseldorf_Hbf.html findest Du zudem einen Plan des Bahnhofes, ganz nett den vorher mal anzusehen, dann weiß man ungefähr wo man hinmuss.

Wird schon klappen!

Viele Grüße,
Bernhard83