Frage beantwortet

Was passiert mit meinem 1. Klasse Upgrade, wenn der NV verspätung hat?

Als BC Kunde habe ich für eine (Sparpreis) Reise per E-Mail ein Upgrade in die erste Klasse angeboten bekommen.
Dort steht, dass dieses Angebot Zuggebunden ist.

Angenommen der Nahverkehr (hier gilt die 1. Klasse nicht) hat jedoch Verspätung und ich bekomme den Anschlusszug (der 1. Klasse wäre) nicht.
Verfällt dann mein 1. Klasse Ticket und ich kann nach Aufhebung der Zugbindung nur 2. Klasse weiterreisen?

Angenommen ich hätte durch diese Verspätung eine Ankunft am Ziel > 1h. Bekomme ich dann die Kosten für das Upgrade auch erstattet?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, Sie sind somit im Besitz einer Fahrkarte von A nach B für die 1. Klasse mit Vorlauf NV (die gesamte Wegstrecke muss auf dem Ticket stehen). Wenn der Vorlauf Verspätung hat, sodass Sie ihren Zug mit Zugbindung nicht mehr bekommen, können Sie einen anderen gleich- oder höherwertigen Zug nehmen. Natürlich in der gebuchten Wagenklasse. Eine Zugbindung bezieht sich auf die Verbindung, nicht auf die Wagenklasse. Wenn die Verspätung zwischen 60 und 119 Minuten liegt gibt es 25% des gezahlten Fahrpreises für diese Wegstrecke, ab der 120. Minute gibt es 50% der Wegstrecke als Entschädigung.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, Sie sind somit im Besitz einer Fahrkarte von A nach B für die 1. Klasse mit Vorlauf NV (die gesamte Wegstrecke muss auf dem Ticket stehen). Wenn der Vorlauf Verspätung hat, sodass Sie ihren Zug mit Zugbindung nicht mehr bekommen, können Sie einen anderen gleich- oder höherwertigen Zug nehmen. Natürlich in der gebuchten Wagenklasse. Eine Zugbindung bezieht sich auf die Verbindung, nicht auf die Wagenklasse. Wenn die Verspätung zwischen 60 und 119 Minuten liegt gibt es 25% des gezahlten Fahrpreises für diese Wegstrecke, ab der 120. Minute gibt es 50% der Wegstrecke als Entschädigung.