Frage beantwortet

Überbesetzung bei Sparpreisticket

Hallo,

was ist wenn der Zug überbucht ist und das Zugticket ein Sparpreisticket ist ohne Sitzplatzreservierung und eine Zugfahrt nicht mehr mit dem Zug möglich ist ? Es gilt ja eigentlich eine Zugbindung für diese Art von Tickets

Mit freundlichen Grüßen

Kr1989
Kr1989

Kr1989

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Kr1989,

ist mit einer hohen Auslastung des Zuges zu rechnen so informieren wir Sie vorab sowohl im Internet (bahn.de bzw. im DB Navigator). Zu diesem Zeitpunkt besteht noch die Möglichkeit eine Reservierung für den Zug zu erwerben. Kann jedoch aufgrund einer außergewöhnlich hohen Nachfrage des Zuges eine Mitfahrt nicht mehr garantiert werden, informiern die Kollegen von DB Station&Service über die Zugzielanzeiger bzw. über Lautsprecher. Steht eine Teilräumung des Zuges kurz bevor bieten wir Ihnen im Rahmen der Kulanzmaßnahmen einen Reisegutschein in Höhe von 25,- € an wenn Sie auf freiwilliger Basis einen anderen Zug benutzen. Diese Informationen erhalten Sie ebenfalls im Zug wenn die Fahrt aus Sicherheitsgründen nicht mehr fortgesetzt werden kann. Dann wird die Zugbindung von den Kollegen im Reisezentrum selbstverständlich aufgehoben und Sie können alternativ einen anderen Zug benutzen. Der Hinweis einer zu erwartenden hohen Auslastung allein auf bahn.de bzw. im DB Navigator hebt die Zugbindung jedoch nicht automatisch aus. Sie sind trotzdem weiterhin verpflichtet die Züge zu nutzen die im Rahmen der Sparpreiszugbindung auf Ihrem Ticket angegeben sind.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (18)

Ja (42)

70%

70% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Kr1989,

ist mit einer hohen Auslastung des Zuges zu rechnen so informieren wir Sie vorab sowohl im Internet (bahn.de bzw. im DB Navigator). Zu diesem Zeitpunkt besteht noch die Möglichkeit eine Reservierung für den Zug zu erwerben. Kann jedoch aufgrund einer außergewöhnlich hohen Nachfrage des Zuges eine Mitfahrt nicht mehr garantiert werden, informiern die Kollegen von DB Station&Service über die Zugzielanzeiger bzw. über Lautsprecher. Steht eine Teilräumung des Zuges kurz bevor bieten wir Ihnen im Rahmen der Kulanzmaßnahmen einen Reisegutschein in Höhe von 25,- € an wenn Sie auf freiwilliger Basis einen anderen Zug benutzen. Diese Informationen erhalten Sie ebenfalls im Zug wenn die Fahrt aus Sicherheitsgründen nicht mehr fortgesetzt werden kann. Dann wird die Zugbindung von den Kollegen im Reisezentrum selbstverständlich aufgehoben und Sie können alternativ einen anderen Zug benutzen. Der Hinweis einer zu erwartenden hohen Auslastung allein auf bahn.de bzw. im DB Navigator hebt die Zugbindung jedoch nicht automatisch aus. Sie sind trotzdem weiterhin verpflichtet die Züge zu nutzen die im Rahmen der Sparpreiszugbindung auf Ihrem Ticket angegeben sind.

Gruß, Tino!

Kr1989
Kr1989

Kr1989

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Danke für die schnelle und super Antwort :)

Was gilt bei Teil-Räumung eines Zuges bzgl. vorhandener Sitzplatzreservierung? Diese Reisenden werden doch sicher im Zug bleiben können, wenn sie die Reservierung als Ausdruck oder in der DB-App nachweisen können?

Hallo GoethesGartenhaus, sollte Ihr Zug überbesetzt sein, Sie sitzen im Zug und haben eine Sitzplatzreservierung, wird dies im Einzelfall geklärt. In vielen Fällen wird Ihnen ein Alternativzug angeboten und auch ein Reisegutschein für den Zugwechsel. Sollten Sie dies nicht wollen, können Sie natürlich Ihren Sitzplatz nutzen. /ar